Heilpraktiker

Heilpraktiker*innen

Wer die Heilkunde ausüben will, ohne als Ärztin oder Arzt bestellt zu sein, bedarf einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz.

Die Erlaubnis kann allgemein erteilt werden („großer Heilpraktiker“) oder eingeschränkt auf ein Teilgebiet (derzeit Psychotherapie oder Physiotherapie).

Das Gesundheitsamt entscheidet über die Anträge und führt die Überprüfungen durch. Diese finden jährlich im März und Oktober statt.

Wer eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz beantragen will, legt bitte den entsprechenden Antrag zusammen mit den im Formular genannten Unterlagen beim Gesundheitsamt vor. Das Führungszeugnis sowie die ärztliche Bescheinigung können ggf. nachgereicht werden (sollen zum Zeitpunkt der Überprüfung nicht älter als 3 Monate sein).

Anmeldeschluss

Für die Prüfung im März:         15.12. des Vorjahres
Für die Prüfung im Oktober:    30.06. des laufenden Jahres


Die Zahl der Überprüfungsplätze ist auf 10 Teilnehmer/innen (pro Überprüfungstermin) beschränkt. Antragsberechtigt sind Personen mit Hauptwohnsitz im Vogelsbergkreis oder mit nachgewiesener Niederlassungsabsicht. Bewerber/innen mit Hauptwohnsitz im Vogelsbergkreis werden bevorzugt berücksichtigt.


Bei weiteren Fragen können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen!

Zurück zum Bereich "Gesundheit & Hygiene"


Alternativmedizin und Naturmedizin mit Homöopathie


Keine Abteilungen gefunden.
Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Montag Von 08:30 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 15:00 Uhr

Dienstag Von 08:30 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 15:00 Uhr

Mittwoch Von 08:30 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 15:00 Uhr

Donnerstag Von 08:30 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 15:00 Uhr

Freitag Von 08:00 bis 12:00 Uhr