Industriekultur

Industriekultur

Zukunft braucht Herkunft. Kultur braucht Teilhabe und Unterstützung. Worte, die für die Industriekultur genau so gelten, wie für andere kulturelle Projekte in Mittelhessen. Der Vogelsbergkreis als Teil einer reichhaltigen Landschaft erlebbarer Industriekultur war - mit wenigen Ausnahmen - nie ein Standort der Schwer- oder der Bergbauindustrie, wie man sie aus dem Ruhrgebiet oder dem Lahn-Dill-Gebiet kennt.

Dennoch stand auch hier das klassische Bild von rauchenden Schornsteinen für den industriellen Aufschwung, die Mechanisierung, die Veränderung der Arbeitswelt und die Erschließung mit neuen Verkehrswegen und Produktionsmöglichkeiten. Die relative Abgeschiedenheit des Vogelsberges und das damit verbundene Arbeitskräftepotential sowie die Verfügbarkeit von Energie in Form von Wasserkraft führte sogar zur gezielten Ansiedlung von Unternehmen.

Ein Beispiel dafür ist die heute noch existierende Hutfabrik Wegener in Lauterbach, die 1884 von Hamburg–Altona nach Lauterbach–Blitzenrod umsiedelte. Ein anderes Beispiel, das ein dunkles Kapitel in der Vogelsberger Geschichte aufschlägt, ist der Bau und Betrieb der Luftwaffenmunitionsanstalt, genannt Muna, im Oberwald bei Grebenhain. Der Bau und Betrieb bis hin zur Zerstörung wird in der Geostation MUNA-Museum in Bermuthshain aufgearbeitet und gezeigt.

Oder wer weiß noch, dass aus den ehemaligen Brauneisenstein-Bergwerken rund um Mücke, Grünberg, Homberg und Rabenau von 1889 bis 1968 etwa 3,8 Millionen Tonnen verhüttungsfähiges Eisenerz gefördert wurden? Den Relikten dieser Zeit kann man auf den drei Erzwegen Süd, Mitte und Nord - auch bei geführten Wanderungen - begegnen.

Die Initiative Industriekultur eröffnet die besondere Möglichkeit, Mittelhessen als produzierenden Standort mit reicher Geschichte und innovativer Zukunft zu erfahren und dadurch Identität zu vermitteln. Weltmarktfirmen wie Buderus hatten schließlich hier ihren Ursprung und sind noch heute in der Region vertreten. Getragen wird die Initiative Industriekultur vom Regionalmanagement Mittelhessen, in dem der Vogelsbergkreis und viele Vogelsberger Kommunen Mitglied sind. Die Initiative arbeitet eng mit der Vulkanregion Vogelsberg Tourismus GmbH und dem Nationalen Geopark Vulkanregion Vogelsberg zusammen.

Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.

Hartmut Greb

+49 6641 977-265
hartmut.greb@
vogelsbergkreis.de