Queer-Treff

QUEER-TREFF FÜR JUGENDLICHE

DER VOGELSBERG IST BUNT !


Unser Queer-Treff in Lauterbach bietet einen Safe-Space ("sicherer Raum") für Jugendliche und junge

Erwachsene, die sich mit den Themen sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität auseinandersetzen möchten.

Sich abseits der heteronormativen Vorstellungen zu definieren, bedeutet oftmals, Diskriminierungen und

Anfeindungen ausgesetzt zu sein. In unserem Treff möchten wir einen Raum schaffen, an dem sich frei und

ohne Vorurteile über Themen aus der queeren Community ausgetauscht werden kann.

Dabei ist es völlig egal, ob sich Jugendliche noch unsicher sind, als wen oder wie sie sich definieren oder ob sie bereits ganz genau wissen, welche Orientierung oder Identität sie haben.

Alle Jugendlichen aus der LGBTIQ+ Community (Lesbian/Lesbisch, Gay/Schwul, Bisexual/Bisexuell,

Transsexual/Transsexuell, Intersexual/Intergeschlechtlich, Queer, o.a.) sind herzlich willkommen.

Wenn Jugendliche die Queere Community unterstützen wollen und dabei Allys (Verbündete) sein möchten, sind sie im Treff herzlich willkommen.

Der Queer-Treff für Jugendliche in Lauterbach trifft sich regelmäßig im 14 Tage-Rythmus.

Wenn ihr Lust habt vorbeizuschauen, meldet Euch einfach unter nebenstehenden Kontaktdaten und wir teilen Euch Zeit und Ort des Treffs mit.


Der Queer-Treff für Jugendliche in Alsfeld trifft sich jeden zweiten Samstag in ungeraden Kalenderwochen von   16 - 19 Uhr im Alsfelder Jugendzentrum (Volkmarstraße 3). Das Angebot richtet sich an queere Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in geschützter, lockerer und offener Atmosphäre treffen und weitere queere

Menschen kennenlernen wollen. Während der Veranstaltungszeiten kann Tischkicker und Billard, Brett- und

Kartenspiele gespielt oder auch einfach nur gequatscht werden. Perspektivisch sind auch Ausflüge, bspw. zu CSD´s (Christopher Street Day - Veranstaltungen) oder Jugendtreff-Gruppen in anderen Orten angedacht.

Darüber hinaus kann jederzeit ein vertrauliches Gespräch rund um Themen wie Coming-Out, Selbstfindung und weitere Themen mit pädagogisch geschulten Teamer*innen geführt werden.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Das Angebot ist kostenfrei. Für weitere Fragen kann jederzeit über MehrQueerFuerHier@gmail.com oder über Instagram (MehrQueerFürHier) Kontakt aufgenommen

werden. Der aktuelle Flyer kann hier runtergeladen werden.




Aktuelle Hinweise:

  • IDAHOBIT:

Anlässlich des IDAHOBIT ('International Day against Homo-, Bi-, Inter- and Transphobia' z.d. 'Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit') am 17. Mai soll ein Zeichen der Solidarität mit queeren Menschen gesetzt werden. Dieser Tag wurde gewählt, da am 17. Mai 1990 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen wurde, Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für Krankheiten zu entfernen. An diesem Aktionstag soll auf die Diskriminierung von Menschen aufmerksam gemacht werden, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität benachteiligt oder angefeindet werden. Die Regenbogen-Fahne steht weltweit als Symbol für Aufbruch, Frieden und Vielfalt der Lebensformen und setzt somit ein Zeichen für die Pluralität und gegen die Diskriminierung von queeren Menschen.

Auch im Jahr 2022 soll es eine kreisweite Veranstaltung im Vogelsberg zum IDAHOBIT geben. Wenn du Lust hast an der Planung und Organisation mitzuwirken, melde dich gerne im Queer-Treff.

  • Pressemitteilungen vom

18.05.2021: Regenbogen-Fahne vor dem Landratsamt gehisst - Zeichen gegen Diskriminierung von queeren Menschen

14.05.2021: Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie - "Vielfalt des Regenbogens" sehen und leben


Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.