BaföG/Ausbildungsförderung

BundesAusbildungsrderungsGesetz ist die finanzielle Hilfe, hinter dem sich die Abkürzung "BAföG" verbirgt.

Ziel des BAföG

Ziel des BAföG ist es, jedem jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, unabhängig von seiner wirtschaftlichen und sozialen Situation eine Ausbildung zu absolvieren.

Wer hat Anspruch auf BAföG?

Der BAföG Anspruch besteht grundsätzlich für ein Studium oder eine schulische Ausbildung, betriebliche Ausbildungen mit Ausbildungsvergütung sind grundsätzlich vom Leistungsbezug ausgeschlossen. Hier kommt ggf. für Azubis die Berufsausbildungsbeihilfe in Betracht. Alternativ kann für die berufliche Aufstiegsfortbildung von Handwerkern und anderen Fachkräften das sog. "Aufstiegs-BAföG" nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz beantragt werden.

Die Anspruchsvoraussetzungen liegen dabei sowohl in der Förderungsfähigkeit der Ausbildung als auch in den persönlichen Voraussetzungen des Auszubildenden, dem Einkommen seines Ehegatten und grundsätzlich seiner Eltern.

Wie und Wo kann ich BAföG beantragen?

Der BAföG Antrag erfolgt mit Formblättern, die bei der zuständigen Ausbildungsförderungsstelle oder online einzureichen sind. Grundsätzlich ist der Antrag am Wohnsitz der Eltern einzureichen, für Studenten ist das zuständige Studentenwerk zuständig. Antragsformulare erhalten Sie bei der Ausbildungsförderungsstelle des Vogelsbergkreises oder der Max-Eyth-Schule Alsfeld, der Staatlichen Technikakademie Alsfeld oder der Vogelsbergschule Lauterbach. Sie können den Antrag auch online unter www.bafoeg-digital.de stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der direkt bei der Ausbildungsförderungsstelle,  auf dieser Seite unter der Rubrik Bürger-Service und auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), www.bafög.de

Zurück zu "Soziales"

Kontakt

Proud student posing with thumbs up at classroom
Keine Abteilungen gefunden.