GAP 2023 - 2027

GAP 2023 - 2027

Die Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) ab dem Jahr 2023 wird zu einem größeren Systemwechsel bzw. einem Wechsel in der Fördersystematik führen. Neben der Einkommensgrundstützung (Basisprämie) wird es dann sogenannte Eco-Schemes geben und der Begriff Konditionalität ersetzt die Begriffe Cross Compliance und Greening. Wer ab 2023 Prämien erhalten will, muss künftig noch mehr für Umwelt- und Klimaschutz tun.
Auf dieser Seite erhalten Sie entsprechende Informationen.

Die Zahlungsansprüche werden zum 31.12.2022 abgeschafft. Ab 01.01.2023 gilt als Berechnungsgrundlage dann die bewirtschaftete bzw. förderfähige Fläche des Betriebes.




Keine Abteilungen gefunden.