Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Gymnasium Alsfeld, Standort Schillerstraße: Am 25.11. beginnen die Abbrucharbeiten auf dem ehemaligen Industriegelände

22.11.2002 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Standort Gymnasium Schillerstraße:

Abbrucharbeiten beginnen

Karl Erich Weber bittet Anlieger um Verständnis

für Beeinträchtigungen durch Baumaßnahmen

VOGELSBERGKREIS ( ). Am kommenden Montag, dem 25. November, beginnen im Zusammenhang mit dem vorgesehenen Ausbau des Alsfelder Gymnasiums die Abbrucharbeiten an der Schillerstraße. Wie Erster Kreisbeigeordneter Karl Erich Weber mitteilt, beabsichtigt der Vogelsbergkreis, die auf dem ehemaligen Betriebsgelände „Grünewald“ befindlichen Werks- und Produktionshallen sowie das Bürogebäude abzureißen.

Während der Abrissarbeiten werde es unvermeidlich zu Beeinträchtigungen der Wohnqualität kommen, vor allem was die Emission von Staub und Lärm angeht. Der Vizelandrat bittet daher die Anlieger um Verständnis für die vorübergehenden Belastungen.

Das Hochbauamt in Alsfeld werde sehr genau darüber wachen, dass die ausführende Firma alle gesetzlichen Auflagen erfülle und auch einhalte, damit die Staub- und Lärmbelästigung auf das geringst mögliche Maß reduziert wird und so kurz wie nur tatsächlich erforderlich ausfällt.

Die Abbrucharbeiten sollen bis spätestens zum 15. Januar 2003 beendet sein. Die eigentlichen Um- und Erweiterungsbauarbeiten werden, so Karl Erich Weber, voraussichtlich im Sommer 2003 beginnen. Geschaffen werde ein Erweiterungsbau mit einer Hauptnutzfläche von 1.650 Quadratmetern. Hierin enthalten sind unter anderem 21 Klassenräume, ein EDV-Raum, ein Musikraum und eine neue Aula. Darüber hinaus werden umfangreiche Sanierungsarbeiten am bestehenden Gebäuden vorgenommen. Für 2003 sind im Haushalt 1,3 Millionen Euro vorgesehen, für 2004 zwei Milionen Euro; im Finanzplan 2005 sind 1,2 Millionen Euro ausgewiesen.