Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

30 Jahre Kreistag: Kreistagsvorsitzender Ulrich Künz lobt die ehrenamtliche Arbeit des Parlaments

23.10.2002 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Künz: Solide Parlamentsarbeit hat

den Vogelsbergkreis voran gebracht

Kreistagsvorsitzender beleuchtet 30 Jahre

Kreistag – „Nicht nur laute Töne“

VOGELSBERGKREIS ( ). „In den 30 Jahren seines Bestehens hat der Vogelsberger Kreistag mit hohem Verantwortungsgefühl gearbeitet und den Landkreis voran gebracht. Es ist nötig, dafür allen Parlamentariern einmal von Herzen Dank zu sagen.“ Dies macht Kreistagsvorsitzender Ulrich Künz (CDU) in einer Erklärung zum Parlamentsjubiläum, das am 22. Oktober war, deutlich. Nicht zuletzt, weil der Kreistag als höchstes Gremium die richtigen Beschlüsse gefasst habe, stehe der Kreis heute gut da. Der Kreistag sei verantwortlich für alle Investitionsentscheidungen und die Bereitstellung aller Gelder beispielsweise für die soziale Sicherung der Bürger. Dabei seien „Milliarden von Mark bewegt worden“.

Ganz überwiegend habe der Kreistag in den 30 Jahren seines Bestehens in einem guten Klima gearbeitet. „Es hat nicht nur laute Töne gegeben“, unterstreicht Künz. Die entscheidende Arbeit bei der Abwicklung Tausender Tagesordnungspunkte werde oft in den Fachausschüssen geleistet, in denen die Vertreter der Bürgerschaft ihren Sachverstand mit hoher Selbstverpflichtung einbringen. Diese „stille, fleißige Arbeit“ sei wichtig und lobenswert, aber eben nicht so spektakulär wie ein Schlagabtausch von Fraktionsvorsitzenden im Parlament selbst. Jenseits des Parteienstreits, der „oftmals zu überdimensioniert wahrgenommen werde“, sei es immer in erster Linie um Sachfragen gegangen, die für die Bürgerinnen und Bürger von vitalem Interesse seien: gute Schulen, gute Kreisstraßen, zukunftsweisende Förderung der Unternehmen und der Landwirtschaft, Beratung von Familien, um nur einige wichtige Themenfelder zu nennen.

Kreistagsvorsitzender Künz schaut hoffnungsvoll in die Zukunft, denn der Fleiß der ehrenamtlich tätigen Kreispolitiker werde auch weiterhin ein wichtiges Fundament für die gedeihliche Entwicklung des Vogelsbergkreises bleiben.