Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

4500 Euro für den Lindensportplatz

21.07.2020 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Mit knapp 4500 Euro aus Mitteln der Sportförderung unterstützt der Vogelsbergkreis den Jugendförderverein (JFV) Alsfeld, der auf dem Lindensportplatz einen neuen Kunstrasen hat auslegen lassen. Den entsprechenden Bescheid übergibt Landrat Manfred Görig Vorsitzendem Carsten Weitzel (links) und Vorstandsmitglied Jens Luckhard (rechts).

Landrat Manfred Görig übergibt Mittel aus der Sportförderung für neuen Kunstrasen

Für den Aufsteiger in die Verbandsliga ist der „Teppich“ ausgerollt – in diesem Fall ein grüner. Die C-Junioren des JFV Alsfeld sind nämlich mit die ersten, die auf dem funkelnagelneuen Kunstrasen auf dem Alsfelder Lindensportplatz trainieren können. Erst wenige Tage zuvor waren die Arbeiten auf dem Sportfeld abgeschlossen worden, berichten JFV-Vorsitzender Carsten Weitzel und sein Vorstandskollege Jens Luckhard dem Vogelsberger Landrat Manfred Görig, der an diesem Nachmittag das Training besucht. Natürlich ist er nicht mit leeren Händen gekommen: Mit rund 4500 Euro aus der Sportförderung unterstützt der Vogelsbergkreis den Jugendförderverein (JFV) Alsfeld, der den Kunstrasen auf dem Lindensportplatz erneuern lassen musste.  „Jetzt steht den erfolgreichen Fußballern des JFV ein neuer und vor allem umweltfreundlicher Kunstrasen ohne Mikroplastik zur Verfügung. An dieser Investition haben wir uns gerne beteiligt“, kommentiert der Landrat.

Erst vor fünf Jahren war Kunstrasen auf dem Lindensportplatz verlegt worden. Doch ganz offensichtlich waren dabei Probleme aufgetreten, die in der Folge dazu führten, dass Nähte zwischen den Verlegungsbahnen aufplatzten. Zwar wurden die schadhaften Stellen nachgebessert,  das Ergebnis indes war nicht befriedigend. Daher machte der JFV seinen Gewährleistungsanspruch geltend und nach mehreren Gesprächen vor Ort mit der Baufirma einigte man sich darauf, dass der Kunstrasen ausgetauscht und neu verlegt wird. „Der Landessportbund und der Hessische Fußballverband haben uns da gut unterstützt“, erklärt Carsten Weitzel. „Und natürlich der Vogelsbergkreis. Ein ganz großes Dankeschön geht an Renate Stiebing und ihr Team aus der Abteilung Finanzen und Sportförderung und auch an das Team aus dem Amt für Hochbau, Energie und Gebäudewirtschaft“, betont der JFV-Vorsitzende, der sich über den Zuschuss des Kreises in Höhe von fast 4500 Euro freut.

Landrat Manfred Görig gibt den Dank zurück: „Der JFV ist ein reiner Jugendverein, der sich in vorbildlicher Art und Weise engagiert. Er bietet Kinder und Jugendlichen aus der gesamten Region - und eben nicht nur aus dem Umfeld Alsfelds - die Möglichkeit, professionell zu trainieren. Das zahlt sich aus: Hier sind die besten Spieler des Vogelsbergkreises in einer Mannschaft. So aufgestellt, kann die JFV höherklassig spielen.“

Wenn es gilt, dann wird übrigens nicht nur Fußball gespielt, dann wird auch mit angefasst – so wie bei den jüngsten Arbeitseinsätzen auf dem Lindensportplatz. Weitzel und sein Vorstandskollege danken den Vereinsmitgliedern, insbesondere den Jugendlichen der A- und B-Jugend und Corvin Luckhard für ihr Engagement. Und sie danken der Firma Polytan für das Entgegenkommen und die Abwicklung des Ganzen.