Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Marx: Ausbildung beim Kreis ist attraktiv

21.12.2001 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat: Beim „Kreis“

zu lernen, ist attraktiv

VOGELSBERGKREIS ( ). „Beim Kreis zu lernen, ist nach wie vor sehr attraktiv – nicht zuletzt, weil die Anforderungen an eine moderne, leistungsfähige Verwaltung ständig an die Ausbildungsinhalte angepasst werden.“ Dies sagte Landrat Rudolf Marx nach dem jüngsten Beschluss des Kreisausschusses, im August 2002 weiteren drei jungen Menschen eine hochqualifizierte Ausbildung in der Kreisverwaltung zu ermöglichen. 23 junge Menschen lernen zur Zeit verschiedene Berufe in kommunalen und staatlichen Bereich der landrätlichen Verwaltung.

Wie attraktiv diese Ausbildung ist, zeigt die Nachfrage: 86 Bewerbungen lagen dem Haupt- und Personalamt vor, alle Interessierten konnten an einem Eignungstest teilnehmen. 17 Bewerberinnen und Bewerber wurden darauf hin zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Gegenwärtig befinden sich in der kommunalen Kreisverwaltung 13 junge Menschen in Ausbildung , 12 davon wollen Verwaltungsangstellte/r werden, eine junge Frau strebt den Beruf der Arzthelferin an. Im staatlichen Bereich sind weitere 10 junge Menschen in Ausbildung: In der Hauptabteilung Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz sind dies je eine künftige Verwaltungsfachangestellte und eine Fachkraft für Bürokommunikation. In der Hauptabteilung Regionalentwicklung, Kataster und Flurneuordnung werden sechs Vermessungstechniker ausgebildet, zwei Verwaltungsfachangestellte bildet das Staatliche Amt für Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen aus.

 

Damit stelle sich das Landratsamt in hohem Maße seiner gesellschaftlichen Verantwortung, jungen Menschen in einem qualifizierten Beruf eine Zukunftsperspektive zu geben, betont Landrat Marx, der sowohl Chef der Kreisverwaltung als oberster Dienstherr der staatlichen Behörden ist.