Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx ernennt Kreisbeigeordnete Emmermann zur Gleichstellungsbeauftragten

21.06.2001 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Marx: Die Förderung der Interessen von Frauen Sache der gesamten Verwaltung

Kreisbeigeordnete Sylke Emmermann neue Ansprechpartnerin für Frauen und Verbände - Regelmäßige Sprechstunden geplant

 

VOGELSBERGKREIS ( ). Sylke Emmermann ist neue Ansprechpartnerin für die Vogelsberger Frauen und ihre Vereine, Verbände bzw. Institutionen. Landrat Rudolf Marx (CDU) hat die Aufgaben der Gleichstellungsstelle gemäß Paragraph 4a der Hessischen Landkreisordnung im Rahmen einer Organisationsverfügung an die Schottener CDU-Kreisbeigeordnete übertragen. Wie Landrat Rudolf Marx anlässlich der Beauftragung mitteilt, werde die Förderung der Interessen der Vogelsberger Frauen in der gesamten Kreisverwaltung quer durch alle Abteilungen sehr ernst genommen und "bedarf dabei jedoch keines eigenen Amtes". Mit Sylke Emmermann hätten die Frauen des Landkreises eine "engagierte, kompetente und mitten im Leben stehende Ansprechpartnerin". Innerhalb der Verwaltung sind Oberamtsrätin Heike Bohl und Verwaltungsfachwirtin Charlotte Appel aus dem Bereich Parlamentsbüro/Öffentlichkeitsarbeit die vom Landrat beauftragten Kontaktpersonen für Frauen, die Rat brauchen. Sie sind immer während der üblichen Dienstzeiten ansprechbar. Kreisbeigeordnete Emmermann als Gleichstellungsbeauftragte ist ab nach den Sommerferien donnerstags nachmittags erreichbar.

 

Die genauen Termine werden jeweils rechtzeitig vorher in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

 

Persönliche Gesprächstermine sind nach vorheriger Terminabsprache über das Vorzimmer des Landrats, Telefon 06641 / 977-321 (Erika Euler), möglich.