Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx legt Dezernate fest

19.06.2001 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Landrat Marx legte Verteilung der Dezernate fest

VOGELSBERGKREIS ( ). In der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses, der nach den Beschlüssen des Kreistages einschließlich des Landrates aus 15 Personen besteht, gab Landrat Rudolf Marx die Verteilung der Dezernate bekannt. Das Dezernat I obliegt dem Chef des obersten Leitungsgremiums selbst, der einziger hauptamtlicher Politiker an der Spitze der Kreisverwaltung ist.

 

Als "kommunaler Landrat", also als Chef der Kreisverwaltung, ist Rudolf Marx im Dezernat I zuständig für die Finanzen, das Hauptamt einschließlich Öffentlichkeitsarbeit, das Rechtsamt, das Amt für Soziale Sicherung, das Gesundheitsamt, das Rechnungsprüfungsamt, die Kreiskasse, das Schulverwaltungsamt, das Amt für Jugend, Familie und Sport, das Hochbauamt sowie die Bereiche Wirtschaftsförderung, Tourismus und Umwelt.

 

Landrat Marx ist in seiner Funktion als "staatlicher Landrat" darüber hinaus verantwortlich für die vier Hauptabteilungen im staatlichen Bereich, nämlich die Allgemeine Landesverwaltung (hierzu zählt unter Anderem die Kommunalaufsicht), das Staatliche Amt für Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen, die Hauptabteilung Regionalentwicklung, Kataster und Flurneuordnung sowie die Hauptabteilung LFN (Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz).

 

Neu in die "Kreisregierung" getreten sind nach der Verantwortungsübernahme durch die CDU/FWG/FDP-Koalition Karl Erich Weber, Heinz Geißel und Wilfried Wurtinger. Ehrenamtlicher Erster Kreisbeigeordneter Karl Erich Weber (FWG) wurde von Landrat Marx zum allgemeinen Vertreter berufen. Der Vize-Landrat verwaltet kein eigenständiges Dezernat. Das Dezernat II ist dem FWG-Kreisbeigeordneten Heinz Geißel zugewidmet. Es umfasst das Kreisbauamt und die Verwaltung der Kreisstraßen. Das Dezernat III wurde vom Landrat auf den FDP-Vertreter im Kreisausschuss, Wilfried Wurtinger, übertragen. Er ist zuständig für die Sportförderung und das Jugendbildungswerk.

 

Der Landrat gab in der KA-Sitzung auch die Vertretungsreihenfolge bekannt. Demnach ist Erster Kreisbeigeordneter Karl Erich Weber allgemeiner gesetzlicher Vertreter des Verwaltungschefs. Sind der Landrat und der Erste Kreisbeigeordnete verhindert, so gilt folgende Rangfolge: Kreisbeigeordneter Uwe Meyer (CDU) als zweiter Vertreter, Kreisbeigeordneter Wilfried Wurtinger (FDP) als dritter und Kreisbeigeordneter Heinz Geißel (FWG) als vierter Vertreter.