Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Heizkostenzuschuss jetzt noch beantragen

18.04.2001 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Marx: Antrag auf Heizkostenzuschuss

noch bis 30. April möglich

Der einmalige Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2000/2001 kann noch bis zum 30. April beantragt werden. Darauf macht Landrat Rudolf Marx aufmerksam und bezieht sich auf eine Mitteilung aus dem hessischen Wirtschafsministerium. Die Anträge werden von den Sozialämtern der Städte und Landkreise sowie für Empfänger von BAföG-Leistungen von den BAföG-Ämtern entgegengenommen.

Antragsberechtigt sind alle Haushalte, deren Netto-Einkommen (gemäß Bundessozialhilfegesetz) die festgelegten Grenzen nicht übersteigt (1650 DM für einen 1-Personen-Haushalt, 2300 DM für einen 2-Personen-Haushalt, Zuschläge für weitere Haushaltsangehörige von je 550 DM) sowie alle Empfänger von BAföG oder Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld nach SGB III, sofern diese nicht bei ihren Eltern wohnen. Der Heizkostenzuschuss wird einmalig in Höhe von 5 DM pro Quadratmeter Wohnfläche gewährt.

Empfänger von Wohngeld, denen im Zeitraum von Oktober 2000 bis März 2001 für mindestens drei aufeinander folgende Monate Wohngeld bewilligt worden ist, erhalten den Zuschuss automatisch ohne besonderen Antrag.