Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx besucht Klinik Dr. Walb in Homberg

28.02.2001 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Rudolf Marx ließ sich Konzept der

ganzheitlichen Medizin erläutern

Landrat und Bürgermeister zu Besuch in

der Asklepios-Klinik Dr. Walb in Homberg

VOGELSBERGKREIS ( ). Auf Einladung von Chefarzt Dr. Thomas Heintze ließen sich kürzlich Landrat Rudolf Marx und Hombergs Bürgermeister Volker Orth die Struktur und das Konzept der Asklepios-Klinik Dr. Walb erläutern. Der Landrat zeigte sich sowohl beeindruckt von den dargestellten erfolgreichen Methoden ganzheitlicher Medizin als auch von der "Geste des Hauses", nicht zuletzt wegen der "wunderbaren landschaftlichen Lage". Marx bezeichnete die Klinik Dr. Walb als einen "wichtigen Baustein der medizinischen Versorgung weit über die Vogelsberg-Region hinaus". Besonders im Hinblick auf geschilderte Erweiterungsabsichten im Bereich Kinderheilkunde sagten Bürgermeister und Landrat ihre volle politische Unterstützung zu.

Die im Jahre 1961 gebaute Klinik gehört zu 62 Asklepios-Kliniken. Mit 50 Betten und rund 50 Mitarbeitern zählt sie zu den kleinsten, zugleich aber auch zu den innovativsten ihrer Art. So gehört nicht nur ein gut durchdachtes Qualitäts-Management seit Jahren zum Standard