Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Acht Tagespflegestellen bei Investitionen gefördert | Jugenddezernent Dr. Mischak übergibt Zuwendungsbescheide

02.08.2016 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Jugenddezernent Dr. Jens Mischak (rechts) übergab Zuwendungsbescheide an die Tagesmütter: Mit den Fördermitteln werden ihre Tagespflegestellen renoviert oder neu ausgestattet. Die Tagesmütter v. l. und von oben: Doris Cotugno (Rimbach), Silke Bloch (Lauterbach), Anita Böcher (Alsfeld), Rosemarie Häde-Geißler (Angerbach), Melissa Schwarze (Lauterbach), Nicole Gerhold (Nieder-Ohmen), Karin Emrich (Sellnrod) und Karoline Lazrak (Angersbach). Foto: Bernd Lorenz, Vogelsbergkreis

Nächste Qualifizierung startet im September

Für acht Tagesmütter gab es kürzlich Zuwendungsbescheide aus der Hand des Jugenddezernenten Dr. Jens Mischak: Das Land Hessen fördert aus einem Programm Investitionen beim Ausbau der U-3-Betreuung in der Kindertagespflege. Mischak dankte den Tagespflegepersonen für ihr großes Engagement, insbesondere für die Bereitschaft, dem individuellen Bedarf der Eltern durch Früh- oder Spätschicht auch außerhalb der üblichen Tagesbetreuungszeiten möglichst gerecht zu werden.

Mit dem Geld können die Tagesmütter Renovierungsmaßnahmen durchführen und in die Ausstattung ihrer Betreuungsplätze investieren. Insgesamt fließen in diesem Jahr  Fördermittel in Höhe von 32.000 Euro aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2015-2018“ an 12 Tagespflegestellen im Vogelsbergkreis.  

Die Betreuung durch Tagesmütter und Tagesväter ist zunehmend gefragt. Viele Eltern wünschen sich eine flexible und familiennahe Betreuung ihres Kindes. In kleinen Gruppen   kann man ganz gezielt auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes eingehen. Auch bietet Kindertagespflege in der Regel sehr flexible Betreuungszeiten. Der Kostenbeitrag der Eltern ist vergleichbar mit dem für eine Betreuung in einer Kindertagesstätte.

Wegen der steigenden Nachfrage nach Betreuungsplätzen in Kindertagespflege werden weiterhin Qualifizierungskurse angeboten und geeignete Bewerber gesucht. Der nächste Qualifizierungskurs an der Volkshochschule des Vogelsbergkreises beginnt am Samstag, 8. September in Lauterbach, es gibt noch einige freie Plätze. Kindertagespflegepersonen können Frauen und Männer werden, die Freude am Umgang mit Kindern haben, diese in ihrer Entwicklung und Bildung fördern wollen und den Kindern eine liebevolle, wertschätzende und familiäre Atmosphäre bieten können.

Selbstverständlich müssen Tageseltern an pädagogischen Themen interessiert und dazu bereit sein, Verantwortung zu übernehmen. Auch eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und der Fachstelle im Jugendamt sowie der Austausch mit anderen Tagespflegepersonen wird erwartet.

Ansprechpartnerin im Jugendamt ist Marga Michelsons, Telefon 06641-9774200,  kindertagespflege(at)vogelsbergkreis.de.