Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Großsporthallen in Lauterbach, Alsfeld, Homberg und Mücke bald wieder für den Sport nutzbar

18.01.2016 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Land Hessen bringt die Flüchtlinge woanders unter

Die Sporthallen in Lauterbach, Alsfeld, Mücke und Homberg werden in einigen Wochen wieder für den Schul- und Vereinssport nutzbar sein. Dies berichtete Landrat Manfred Görig (SPD) auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz am Freitag, dem 15. Januar im Lauterbach Kreishaus.

Der Koordinator der Landesregierung, der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, hatte den Landrat davon in Kenntnis gesetzt, dass bis Ende Januar 2016 sämtliche 19 Turnhallen in Hessen, die zurzeit als Flüchtlings-Notunterkünfte genutzt werden (darunter auch die vier Hallen im Vogelsbergkreis) ab Ende Januar geräumt werden. Die Landesregierung bringt die Flüchtlinge in eigenen Liegenschaften unter.

Landrat Görig erläuterte, dass ab Ende Januar dann rasch die Herrichtung der Hallen für den Schulsport und für den Vereinssport starten wird. Der genaue Zeitpunkt der Nutzungsfreigabe für den Sport liegt noch nicht fest.

Falls in Zukunft erneut Flüchtlinge an den Vogelsbergkreis zugewiesen werden, soll es auf jeden Fall keine weitere Zuweisung in Sporthallen geben, betonte Landrat Görig.

Die Pressekonferenz stieß auf großes Medieninteresse.

Hier eine kleine Auswahl der Berichterstattung.

Lauterbacher Anzeiger

Alsfelder Allgemeine

Fuldaer Zeitung

Osthessen News