Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Görig: Erfreulich viele Bewerber um Netzbetrieb

06.11.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Walter Bathke (links) ist neuer Geschäftsführer der Breitband-Beteiligungsgesellschaft Vogelsbergkreis GmbH. Er wurde in der Gesellschafterversammlung zum Nachfolger von Dr. Eckhard Köhler-Hälbig berufen. Rechts daneben Manfred Görig (Geschäftsführer der Breitbandinfrastrukturgesellschaft bigo GmbH) und Stefano Jardella (Prokurist der bigo GmbH). Foto: Gaby Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis.

Walter Bathke ist neuer Geschäftsführer der Breitbandbeteiligungsgesellschaft des Vogelsbergkreises

„Die harte Arbeit der letzten Monate zeigt erste Früchte. Auf unsere Ausschreibung hin haben sich neun Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche gemeldet, um mit der bigo bei der Breitbanderschließung zu kooperieren. Darunter sowohl große namhafte als auch kleinere regionale Anbieter. Das sind mehr als wir erwartet haben und es zeigt das große Interesse des Marktes an unserem Vorhaben“, so Landrat Görig, Geschäftsführer der Breitbandinfrastrukturgesellschaft Oberhessen GmbH (bigo).

Er berichtete auf einer Gesellschafterversammlung über den Zwischenstand bei der Suche nach einem geeigneten Netzbetreiber als Mieter des von der bigo zu errichtenden Breitbandnetzes. Aktuell werde die zweite Stufe der Ausschreibung vorbereitet, in der die ökonomischen Angebote im Vordergrund stehen werden. Laut Görig beabsichtigt die bigo bis Ende des Jahres ihren geeigneten Kooperationspartner auszuwählen. Mit diesem Partner zusammen werde anschließend dann auch die Ausbaureihenfolge festgelegt.

In der Gesellschafterversammlung der Breitbandbeteiligungsgesellschaft des Vogelsbergkreises GmbH wurde Walther Bathke als Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Dr. Eckhard Köhler-Hälbig berufen. Er ist langjähriger verantwortlicher Mitarbeiter im Amt für Finanzen und Kassenwesen des Vogelsbergkreises und bringt zudem Erfahrung aus weiteren Geschäftsführertätigkeiten mit. Görig dankte Köhler-Hälbig in Anwesenheit vieler Bürgermeister des Vogelsbergkreises für sein Engagement bei der Vorbereitung des Breitbandausbaus und in der Aufbauphase der bigo. Seinem Nachfolger Bathke wünschte er ein gutes Gelingen bei der Bündelung der Interessen der Vogelsberger Kommunen.