Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat: „Wir fahren noch viele Stunden zusammen“ | Jürgen Steuernagel aus Kestrich feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

30.10.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst, seit drei Jahren Fahrer von Landrat Manfred Görig: Jürgen Steuernagel erhielt aus den Händen seines Chefs die Jubiläumsurkunde. Foto: Gabriele Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis.

„Er ist immer da – quasi rund um die Uhr – und immer zuverlässig. Ich bin mir sicher, dass wir beide noch viele Stunden zusammen fahren werden.“ Lobende Worte, die Landrat Manfred Görig anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums für seinen persönlichen Fahrer Jürgen Steuernagel fand. Außerdem sei Jürgen Steuernagel „ein Freund pragmatischer Lösungen“, immer gut drauf und mit einem lockeren Spruch auf den Lippen allseits beliebt.

Begonnen hatte Jürgen Steuernagel seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Elektroinstallateur, war danach als Berufsfeuerwehrmann bei der US-Army in Gießen beschäftigt. Dann kam mit der Ausbildung zum Rettungssanitäter in 1990 der Wechsel zum Öffentlichen Dienst, wo er zunächst beim Deutschen Roten Kreuz in Alsfeld eingesetzt war. Von 1994 an leistete er dann unzählige Arbeitsschichten in der zentralen Leitstelle des Vogelsbergkreises, wo er bis 2012 als Einsatzsachbearbeiter für die Koordination von Rettungseinsätzen zuständig war. Dann kam die Frage des damaligen Hauptamtsleiters Bloch, ob er sich denn vorstellen könne, den neuen Landrat zu fahren? „Und seitdem fährt er mich sicher durch den Kreis und alle anderen Gefilde“, sagte Landrat Görig bevor er die Jubiläumsurkunde überreichte.

Den Glückwünschen schlossen sich auch Christa Wiese vom Personalservice, Peter Sukdolak als Personalratsvorsitzender und Renate Stiebing in Vertretung der Frauenbeauftragten an. Sie alle bestätigten den Eindruck des Landrats, dass es sich bei Jürgen Steuernagel um einen hilfsbereiten und flexiblen Kollegen handelt, dem nichts zu viel ist. Und aus allen vormals ausgeübten Tätigkeiten habe er etwas mitgenommen was seiner Kompetenz als vertrauenswürdigem Fahrer zugutekomme.