Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Zweimal Examen: Staatlich anerkannte Altenpfleger und Altenpflegehelfer

26.10.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Freude für 23 Altenpfleger/innen und 11 Altenpflegehelfer/innen: Sie haben ihre Examen erfolgreich absolviert und konnten nun vom Schulleiter der Vogelsberger Pflegeakademie, Herrn Thomas Müller, Glückwünsche entgegennehmen. Der Kreisbeigeordnete Herr Zielinski gratulierte ebenfalls und wünschte den Absolventen viel Erfolg, Freude und Erfüllung im neuen Beruf. Foto: Vogelsberger Pflegeakademie

Nach der dreijährigen Ausbildung haben Schüler des bereits 39. Kurses zum staatlich anerkannten Altenpfleger die Zukunft fest im Blick: Der Bedarf nach Pflegefachkräften ist hoch und steigt weiter. Im Rahmen ihrer Ausbildung, die 2200 Stunden theoretischen Unterricht und mindestens 2500 Stunden im praktischen Einsatz umfasst, führten die Schüler auch Praktika in den Bereichen Psychologie und Gerontologie durch. 11 Schülerinnen und Schüler haben an der Prüfung im Rahmen der einjährigen Ausbildung zum Altenpflegehehelfer teilgenommen und damit 700 Stunden Theorie und 900 Stunden Praxis absolviert.

Dass die Ausbildung der Qualitätssicherung diene, sich nach den beruflichen Handlungsfeldern orientiere, die Vermittlung der Fach- und Methodenkompetenz vermittle sowie der Sozial- und Persönlichkeitskompetenz, die für eine verantwortliche, professionelle Pflege erforderlich sei, hob der Schulleiter hervor.

Elisabeth Flegar und Marco Schwarz bedankten sich als KlassenleiterIn der beiden Kurse für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit. Es gab nicht nur Höhen während der Ausbildung sondern auch die ein oder andere Tiefe, die gemeinsam bewältigt wurde. Frau Flegar verabschiedete sich mit einer Darbietung zu den Möglichkeiten der Kinaesthetic, eine Methode, die die noch vorhandenen Bewegungspotenziale von Patienten geschickt mobilisiert. Herr Goldbach und sein Kurs 40 überraschten mit einem Lied an der Gitarre sowie thematisch geschickt platzierten Rollenspielen.

Weitere Informationen zur Altenpflegeschule gibt es unter 06631/1320 oder www.vogelsberger-pflegeakademie.de