Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Am Sonntag und Montag sind in Alsfeld, Lauterbach und Homberg 470 weitere Flüchtlinge angekommen

26.10.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat war mit vor Ort: „Alles ist reibungslos verlaufen"

Am frühen Sonntagmorgen sind in Alsfeld 194 weitere Flüchtlinge angekommen, darunter 54 Kinder. In Lauterbach kamen ebenfalls zwischen zwei und fünf Uhr früh die Busse an. An der Wascherde sind weitere 158 Flüchtlinge aufgenommen worden, darunter 41 Kinder.

Gegen Abend kamen dann noch weitere 76 Personen hinzu, die in Homberg/Ohm ihre Unterkunft fanden. Sie kamen direkt aus dem hessischen Erstaufnahmelager in Gießen. Von dort kamen dann am Montag um 13 Uhr noch weitere 50 Flüchtlinge hinzu.

Die neu angekommenen Personen stammen erneut ganz überwiegend aus Syrien und Afghanistan.

Landrat Manfred Görig war wie bei den Zuweisungen in den Tagen zuvor mit vor Ort und machte sich selbst ein Bild vom reibungslosen Ablauf und vom hohen Engagement der ehrenamtlichen Hilfskräfte und der Soldaten der Bundeswehr.