Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

300 Flüchtlinge kommen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit Bussen nach Lauterbach

13.10.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat: „Bitte achten Sie das Ruhebedürfnis der Ankommenden und der Anwohner“

Wie Landrat Manfred Görig am späten Dienstag Nachmittag mitteilt, sind nun konkrete Meldungen aus Wiesbaden eingetroffen. Man rechne nun zunächst mit rund 300 Flüchtlingen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Sie werden mit Bussen zur Großsporthalle an der Wascherde gefahren.

Einen genauen Zeitpunkt konnten die Verantwortlichen in Bund und Land dem Vogelsberger Landrat nicht nennen.

Auch wann genau die vermutlich sechs Busse in Baden-Württemberg in Richtung Lauterbach losfahren, ist in der Kreisverwaltung nicht bekannt. Die Einsatzleitungen vor Ort und der Stab sind auf Begrüßung, medizinische Untersuchung und die Registrierung vorbereitet.

Landrat Görig bittet erneut die Bevölkerung um Verständnis für die umfangreichen Maßnahmen und auch für Einschränkungen. Es sei jedoch die Pflicht des Landkreises, im Auftrag des Landes Hessen die ankommenden Menschen aus Kriegsgebieten so gut wie möglich unterzubringen.

Der Landrat bittet die Bevölkerung auch, das Ruhebedürfnis der Flüchtlinge beim Ankommen und in den Stunden danach zu respektieren.