Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Einsatzkräfte aus dem Vogelsberg helfen in Offenbach beim Sanitätsdienst

01.10.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Nach dem engagierten Einsatz vor zwei Wochen in Stadtallendorf (wir berichteten), sind erneut Kräfte aus dem Vogelsbergkreis bei der Unterstützung der Flüchtlingsversorgung in Hessen aktiv – diesmal in Offenbach.

Die Vogelsberger Rot-Kreuz-Einsatzkräfte lösen ihre Kameraden aus Limburg-Weilburg ab.

Seit Dienstag sind nach Anforderung des Innenministeriums über den Landrat des Vogelsbergkreises (Katastrophenschutzbehörde) sechs bis acht Einsatzkräfte des DRK Kreisverband Alsfeld (das entspricht nahezu einer sogenannten Transportgruppe des Sanitätszuges) mit drei Fahrzeugen in Offenbach.

Die Einsatzkräfte leisten ihren Dienst rund um die Uhr. Ab Sonntag geht die Aufgabenerfüllung vor Ort auf den DRK Kreisverband Lauterbach über, erläutert KBI Dr. Sven Holland in einer Pressemitteilung. In Offenbach hat das Land Hessen zurzeit rund 1000 Flüchtlinge in seiner Obhut.