Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Wettbewerb „Zukunft Familie 2015“ – Mit familienfreundlicher Personalpolitik punkten

13.04.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Familienfreundliche Arbeitgeber im Vogelsbergkreis gesucht - Ab sofort bewerben

Flexible Arbeitszeiten, Unterstützungsangebote in der Kinderbetreuung, Freiräume für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen oder auch ein offizieller Ansprechpartner für dieses Thema im Unternehmen – das alles sind Beispiele für familienfreundliche Angebote, die Firmen ihrer Belegschaft machen. Gerade kleinere Unternehmen punkten häufig durch hohe Flexibilität und Kreativität, wenn es gilt, individuelle Lösungen zu finden. Bereits zum vierten Mal sucht das Vogelsberger Bündnis für Familie Arbeitgeber in der Region, die ihren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern.  

„Wir möchten mit dem Wettbewerb erreichen, dass die vielen guten Beispiele an die Öffentlichkeit gebracht und andere Arbeitgeber zu eigenen Aktivitäten animiert werden“, erläutert Diplom-Betriebswirtin Andrea Ortstadt von der Vogelsberg Consult GmbH. Sie ist Sprecherin des Handlungsfeldes „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ im Familienbündnis.  

Vom 13. April bis zum 7. Juni haben Beschäftigte, Arbeitgeber oder aufmerksame Dritte Zeit, einen Betrieb für die Teilnahme am Wettbewerb vorzuschlagen.  

Landrat Manfred Görig hat die Schirmherrschaft übernommen und wird auf der Abschlussveranstaltung im September die Teilnehmer auszeichnen und so deren Engagement würdigen.  

Wenn es um die Steigerung der Attraktivität eines Arbeitgebers geht, gewinnt Familienfreundlichkeit zunehmend an Bedeutung: Für 90 Prozent der befragten Fachkräfte mit Kindern unter 18 Jahren sind familienfreundliche Angebote mindestens genauso wichtig wie das Gehalt – so das Ergebnis einer im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durchgeführten Studie.  

Das Handlungsfeld „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ des Vogelsberger Familienbündnisses organisiert den Wettbewerb, wieder aktiv dabei sind die Agentur für Arbeit, IHK Gießen-Friedberg, die Handwerkskammer Wiesbaden, die Sparkasse Oberhessen und die Vogelsberg Consult GmbH. Mitmachen können alle Arbeitgeber im Vogelsbergkreis, egal ob Handwerksbetrieb, Einzelhandel, produzierendes Gewerbe oder Kommune.  

Informationen gibt es bei der Vogelsberg Consult GmbH, Andrea Ortstadt 06631 / 9616-18 oder ortstadt(at)vogelsberg-consult.de.  

Alle Informationen einschließlich der Wettbewerbsbedingungen und ein Mitmach-Formular befinden sich auf der Homepage des Familienbündnisses www.vogelsberg-familienfreundlich.de.


Informationen zum Vogelsberger Bündnis für Familie  

Es wurde im März 2008 gegründet und ist eines von 670 lokalen Bündnissen in Deutschland.

Arbeit in acht Handlungsfeldern:

  • Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Erziehungsverantwortung stärken
  • Gesundheit und Pflege
  • Gewaltprävention
  • Information und Kommunikation
  • Migration und Integration
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf  

Informationen zum Bündnis unter www.vogelsberg-familienfreundlich.de