Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Vogelsberger Familienbündnis plant Gesundheitstage „VulkanBewegung 2015" - Aufruf an Partner vor Ort

17.12.2014 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Unter dem Motto „VulkanBewegung 2015“ soll es am 9. und 10. Mai nächsten Jahres kreisweit zahlreiche Bewegungs- und Gesundheitsangebote geben. „Wäre das nicht eine schöne Vorstellung?“, fragen die Initiatoren des Projektes und beschreiben ihre Idee so: „Viele junge und alte Vogelsberger tun zeitglich in allen Städten und Gemeinden des Kreises etwas für ihre Gesundheit und sind Teil einer großen „VulkanBewegung“.

Um diese Idee in die Tat umzusetzen, werden Partner vor Ort gesucht, die in eigener Regie in ihrer Stadt oder Gemeinde ein möglichst familienfreundliches Angebot organisieren. In Betracht kommen alle Vereine, aber auch Unternehmen, Fitnessstudios, Apotheken, Betriebssportgruppen und andere mehr. Schon jetzt haben Sportkreis, Krankenhäuser und die Volkshochschule ihre Mitwirkung zugesagt. Landrat und Bürgermeister werden Schirmherrschaften übernehmen.

Das Familienbündnis und die Kreisverwaltung werden die Partner vor Ort bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, indem Logo und Handzettel- sowie Plakatentwürfe zur Verfügung gestellt werden. „Wir können uns auf hoffentlich zahlreiche familienfreundliche Gesundheits- und Bewegungsaktionen im Kreis freuen, die neben dem Nutzen für die Teilnehmer auch einen Imagegewinn für die Partner vor Ort, die Städte und Gemeinden und unseren Vogelsbergkreis bringen mögen“, fasst Landrat Manfred Görig seine Erwartungen zusammen.

Alle Angebote und Aktionen im Kreis sollen auf der Homepage des Familienbündnisses veröffentlicht werden, damit ein vollständiger Überblick über die „VulkanBewegung“ möglich ist.

Wer sich beteiligen möchte, wird gebeten, sich bis Mitte Februar bei der Bündniskoordinatorin, Sandra Obenhack, per Tel. 06641/977-3404 oder E-Mail sandra.obenhack(at)vogelsbergkreis.de zu melden. Hier gibt es auch weitere Auskünfte zur Aktion.