Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Zuckerfreier Vormittag für gesunde Kinderzähne

17.10.2014 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Wie viel Zucker ist worin enthalten? Wie sieht ein (zahn-)gesundes Essen aus? Schulzahnärztin Dr. Sonja Schmidt-Schäfer, Astrid Neurath vom Arbeitskreis Jugendzahnpflege und Christine Hohmeier vom Gesundheitsamt (v.l.) informierten auf dem Flohmarkt in Romrod. Foto: Gesundheitsamt.

Um Zucker, zahngesundes Essen und gesunde Kinderzähne ging es am Stand des Arbeitskreises Jugendzahnpflege und des Gesundheitsamts. Zusammen mit dem schulzahnärztlichen Dienst des Vogelsbergkreises informierten sie am Sonntag beim Kinderflohmarkt im Dorfgemeinschaftshaus Romrod – „eine sehr gute Gelegenheit, um viele Eltern und Großeltern zum Thema Mundgesundheit zu erreichen“, so Astrid Neurath vom Arbeitskreis Jugendzahnpflege.

Bei verschiedenen Schätzspielen konnten die Besucher ihre Einschätzung in Bezug auf Zucker in Lebensmitteln erproben. Dr. Schmidt-Schäfer erklärte die Wirkung von Schnullern und Saugern auf den Kiefer. Außerdem bekamen die Interessierten anschaulich die optimale Ernährung eines Kindes über den Zeitraum eines Tages in einem Kindergarten erläutert.

Damit die Zähne Angriffen durch Säuren, die durch zuckerhaltige Lebensmittel im Mund entstehen, standhalten, braucht der Speichel genügend Zeit und saubere Zähne, um winzige Defekte wieder zu reparieren: „Für diese Reparaturen müssen die Zähne in der Nacht und am Vormittag sauber sein, dann können sie den Säureangriffen am Nachmittag standhalten. Deshalb ist der zuckerfreie Vormittag mit kauaktivem Frühstück ein wichtiger Bestandteil dieses Konzeptes“, erklärt Astrid Neurath.

Dass Eltern für saubere Kinderzähne verantwortlich sind, war auch ein Thema. Denn: Bis ein Kind flüssig Schreibschrift schreiben kann, müssen Eltern den Kindern abends die Zähne sauber putzen.