Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Neue Info-Broschüre erschienen

21.09.2000 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Neue Bürger-Info-Broschüre

des Kreises ist erschienen

Dienstleistungsbereiche vorgestellt - Neue

Alsfelder Landratsamts-Telefonnummern

VOGELSBERGKREIS ( ). Mit der neuen Bürger-Info-Broschüre möchte die Kreisverwaltung ihr breites Dienstleistungsangebot transparent machen. Überdies ist das Heft ein schneller Ratgeber, der den Weg, mit kompetenten Fachleuten Kontakt aufzunehmen, verkürzen soll. Darauf macht Landrat Rudolf Marx aufmerksam.

Wichtig für alle, die auf das Angebot an Dienstleistungen im Landratsamt Alsfeld zurückgreifen wollen: In dieser Broschüre sind alle neuen Durchwahl-Nummern aufgelistet. Die Broschüre Ist ab sofort in den Dienststellen der Landratsämter in Lauterbach und Alsfeld sowie in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen erhältlich.

Die 108-seitige Broschüre, die der Vogelsbergkreis bereits in der 6. Auflage in Zusammenarbeit mit dem WEKA-Verlag herausgibt, zeigt auf der Titelseite mit mintgrünem Hintergrund den Frischbörner Steinbruch, das Logo "Vogelsberg - Hessens Urgestein" sowie das Wappen des Kreises. Nur diese Broschüre ist eine offizielle Publikation. Das Heft gibt prägnant Auskunft über die 19 Städte und Gemeinden des Vogelsbergkreises, listet als Ansprechpartner alle Ortsvorsteher in 185 Ortsteilen auf, enthält eine Straßenkarte, informiert über die Standorte der Kreisverwaltung und über die Kreisgremien und hält des weiteren eine 25-seitige Adress-Datei bereit, die von A bis Z sowohl die Ansprechpartner in der Kreisverwaltung als auch wichtige Anschriften von Vereinen, Verbänden und Institutionen im Kreisgebiet nennt. Im mittleren Teil der Broschüre werden wichtige Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung vorgestellt und direkte Ansprechpartner genannt. Die Themenpalette reicht von "Ausbildungsplätze" über "Freizeitmöglichkeiten", "Gesundheitsschutz", "Wohnungsbauförderung" bis "Kfz-Zulassung". Landrat Marx bedankt sich bei allen Anzeigenkunden, die die Herausgabe der Broschüre mit ihren Inseraten ermöglicht haben.