Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

ExtraTouren Vogelsberg - Wandern am Wochenende vom 22.-24. August

13.08.2014 Von: Region Vogelsberg Touristik GmbH

Auf mächtigen Trittsteinen geht es über die Ohm. Fotos: Christina Marx, Dieter Graulich

Weitblicktour - Felsentour - BachTour

Die Naturparkführer im Vogelsberg bieten in den hessischen Sommerferien, an drei Wochenenden vom 22.- 24., vom 29. – 31. August und vom 5. – 7. September, Führungen auf den Erlebniswanderwegen im Vogelsberg an. WeitblickTour, FelsenTour, BachTour, Höhenrundweg, GipfelTour, NaturTour, SchächerbachTour, Eschenrod-Stausee-Tour und Drei-Seen-Tour - schon die Namen geben Auskunft über den Charakter der Rundwanderwege im Vogelsberg. In dieser Reihenfolge geht es in die Natur. Jeder Weg hat seinen eigenen Charakter und bietet immer wieder neue Eindrücke.

Wer nicht alleine auf Tour gehen möchte und noch zusätzlich Interessantes unterwegs erfahren will, der kann sich den Wanderungen der Naturparkführer anschließen. Das Wandererlebnis auf den 9 bis 19 km langen Rundwanderwegen wird durch Erläuterungen zu Natur, Geschichte, Geologie und Sagen bereichert. Die abwechslungsreiche Wegeführung macht die Touren auch für Kinder spannend. Information erhalten Interessierte bei der Region Vogelsberg Touristik GmbH unter 06044-96 48 48 oder im Veranstaltungskalender unter www.vogelsberg-touristik.de.
Um Anmeldung wird gebeten. Die Kosten betragen: 5 €/ Erw., 2,50 €/ Kind, 10 €/Fam.

WeitblickTour

Eine Wanderung auf der WeitblickTour mit dem Vulkanführer Andreas Rüb findet am Freitag, den 22. August, ab 14:00 Uhr statt. Die vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierte Weitblicktour ist 12 km lang. Die Wanderung dauert mit Pause ca. vier Stunden. Start ist an der Informationstafel der WeitblickTour am Lindenplatz in Ulrichstein, an dem auch das Rathaus mit Parkplatz liegt. Der Weg führt zunächst ins „Gründchen“, das ist der Bachgrund des Gilgbaches mit knorrig-alten Buchen und moosüberwucherten Basaltbrocken. Weiter geht es durch die Wald- und Wiesenlandschaft rund um Ulrichstein, wo sich immer wieder herrliche Fernsichten bieten. Basaltbrocken, wie die "Dicken Steine" und der Schlossberg mit Ruine und Vogelsberggarten sind weitere Höhepunkte im wahrsten Sinne des Wortes.
Um Anmeldung wird gebeten bei: Andreas Rüb, Tel. 06049-246312 o. andreas.rueb(at)gmx.de, aber natürlich kann auch jeder spontan kommen.

FelsenTour

Die Naturparkführerin Doris Ritz bietet am Samstag, den 23. August, eine Wanderung auf der FelsenTour an. Start ist um 10:00 Uhr am Parkplatz der Vulkantherme in Herbstein. Felsbrocken in allen Größen, sind das Leitthema der 19 km langen Tour. Der Weg erschließt drei große Basaltdurchbrüche. Dazwischen gibt es liebliche Wiesenlandschaft, stille Seen und einige Ausblicke sowie geschichtsträchtige Grenzsteine am Wegesrand. Fünf Stunden reine Wanderzeit gibt die Wanderführerin vor. Für eine Rast sollte Rucksackverpflegung mitgebracht werden. Im Anschluss an die Wanderung ist eine Einkehr in das Cafe der Vulkantherme möglich.
Um eine Anmeldung wird gebeten: Doris Ritz, Telefon 0176-99990294.

BachTour

Den Abschluss des ersten Wanderwochenendes bildet am Sonntag, den 24. August, die Wanderung auf der BachTour in Lauterbach. Start dieser 16 Kilometer langen Tour ist um 10:00 Uhr in Lauterbach, am Ende der Straße „Am Eichberg“. Begleitet von sanft plätschernden Wasserläufen kann der Wanderer die wechselvolle Landschaft der offenen Wiesenflächen, urigen Wälder und dem malerischen Schlosspark Eisenbach genießen. Highlight der Tour ist die Bachüberquerung auf den mittelalterlichen Schrittsteinen.
Anmeldungen bitte unter Telefon: 0173-9641014 bei Natur- und Kulturführerin Karin Bochenek.