Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Tag des offenen Denkmals am 10. September

04.09.2000 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Kreisbeigeordneter Schönfeld weist

auf Tag des offenen Denkmals hin

Gartendenkmalpflege im Mittelpunkt - Die Schlösser

in Altenburg und Stockhausen laden zum Besuch ein

VOGELSBERGKREIS ( ). Am kommenden Sonntag, dem 10. September, sind die Bürgerinnen und Bürger zum jährlichen "Tag des offenen Denkmals" eingeladen. Darauf macht Kreisbeigeordneter Klaus Schönfeld, beim Vogelsbergkreis zuständig für die Kreisbauaufsicht und die Denkmalschutzbehörde, aufmerksam. Landesweit und auch im Vogelsbergkreis sind wieder zahlreiche Kulturdenkmäler zur Besichtigung, meist mit entsprechender Führung, geöffnet. Welche Baudenkmale dies im Wesentlichen sind und wann dort Führungen angeboten werden, darüber informiert eine Publikation des Landesdenkmalrates. Diese Schrift "Denkmal" liegt in allen Sparkassenfilialen und in den Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen aus.

Dieses Jahr steht die Gartendenkmalpflege im Mittelpunkt und ist auch Motto des kommenden Sonntags. Neben den ohnehin öffentlich zugänglichen Parks und Gärten im Vogelsbergkreis werden zwei sonst nicht erreichbare Parks in privatem Besitz geöffnet sein, die nach Auffassung von Kreisbeigeordnetem Schönfeld einen Besuch wirklich lohnen.

In Alsfeld-Altenburg ist das Schloss mit dem ehemaligen englischen Landschaftspark ganztägig geöffnet. Führungen werden um 10.30 Uhr und um 16.30 Uhr angeboten. Dabei ist jeweils das Kulturcafé im Schloss der Treffpunkt.

In Herbstein-Stockhausen ist das Schloss mit dem Schlosspark von 8.30 bis 19 Uhr geöffnet. Der Park, entstanden im 12. Jahrhundert, wurde wäre der Epoche des Barock bzw. des Rokoko umgestaltet. Führungen sind um 11 Uhr und um 15 Uhr. Treffpunkt ist der Schlossvorplatz. Über ein reges Interesse der Bürgerschaft freuen sich schon jetzt Kreisbeigeordneter Schönfeld und die Leiterin der Kreisbauaufsicht bzw. der Unteren Denkmalschutzbehörde Urte Kelm.