Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Informationsveranstaltungen zum Hessischen Programm für Agrarumwelt- und Landschaftspflege-Maßnahmen (HALM)

14.07.2014 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

„Das neue Hessische Programm für Agrarumwelt- und Landschaftspflege-Maßnahmen (abgekürzt: HALM) kommt. An vier Abendveranstaltungen werden unsere Mitarbeiter die Neuerungen vorstellen und Informationen zum Antragsverfahren geben“, teilt der Leiter des Amtes für den ländlichen Raum und Daseinsvorsorge beim Vogelsbergkreis, Karl-Peter Mütze, mit.

An folgenden Orten finden die Informationsveranstaltungen – jeweils um 20 Uhr – statt:

  • Dienstag, 22. Juli, Grebenhain-Bermuthshain, Landgasthof Deutsches Haus, Fuldaer Straße 5
  • Donnerstag, 24. Juli, Lauterbach, Posthotel Johannesberg, Bahnhofstraße 39
  • Dienstag, 29. Juli, Alsfeld-Eudorf, Landgasthaus Zum Schäferhof, Ziegenhainer Straße 30
  • Donnerstag, 31. Juli, Mücke-Merlau, Gasthaus Zur Alten Mücke, Gießener Str. 1.  

An alle Antragsteller, die sich im laufenden HIAP-Verfahren befinden, wird die WI-Bank in der kommenden Woche Infomaterial und Antragsformulare versenden. Die Formulare können aber auch beim Amt abgeholt oder auf der Internetseite des Vogelsbergkreises (www.vogelsbergkreis.de) oder der Wirtschafts- und Infrastrukturbank (www.wibank.de) heruntergeladen werden. Die Antragsfrist endet erst am 01. Oktober 2014. Sämtliche  HIAP-Verpflichtungen werden zum 31.12.2014 wegen der neuen Förderperiode beendet.

Auch zur Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP-Förderperiode 2014 bis 2020) sind entsprechende Informationsveranstaltungen geplant. Sobald die Vorgaben des Bundes und entsprechende Verordnungen vorliegen, werden die genauen Termine für die Informationsveranstaltungen bekannt gegeben.