Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Kreisbeigeordnete Pitzer weist auf Informationen für Migrantinnen und Migranten hin

27.05.2014 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Zuständige Behörden in der Vogelsberger Kreisverwaltung

 

  • Die Seite der Ausländerbehörde: Dort finden Sie allgemeine Informationen, zum Teil auch Antragsformulare zu den Themen Arbeitsgenehmigung, Asylrecht, Aufenthaltsgenehmigung (Aufenthaltstitel), Der elektronische Aufenthaltstitel - eAT, Freizügigkeitsrecht-EU, Gebühren, Visum, Wohnsitznahme, Staatsangehörigkeit
  • Volkshochschule: Die Volkshochschule des Kreises ist der einzige zertifizierte Anbieter von Sprachkursen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Außer Deutschsprachkursen finden Sie dort auch viele weitere interessante Bildungsangebote. 
  • Selbstlernzentrum und Bildungsberatung im „Alten Esel“ Lauterbach: Im Selbstlernzentrum können Sie sich individuell und im eigenen Tempo fortbilden. Es stehen PC-Arbeitsplätze und Lernprogramme zur Verfügung. Außerdem werden Sie von einer Lernberaterin begleitet und unterstützt. Auch eine Bildungsberatung können Sie dort in Anspruch nehmen – trägerneutral und kostenfrei. 
  • Jugendamt: Seit 2007 ist der Vogelsbergkreis Fördergebiet des Bundesjugendprojektes „Vielfalt tut gut“ und des Folgeprojektes „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“. Im Rahmen dieses Demokratieprojektes wurden in den vergangenen Jahren von unterschiedlichen Trägern über 80 Projekte für und mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durchgeführt. Außerdem wurden durch die Fachabteilung in den vergangenen 20 Jahren rund 2.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge begleitet; aktuell sind es wieder 50-60 junge Leute, die durch soziale Fachkräfte oder Vormünder betreut werden. 
  • INVOS: Das Informationssystem für die Vogelsberger Sozialarbeit ist eine Datenbank mit hilfreichen Adressen und Links zu Sozialen Themen