Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Schüler des Lauterbacher Gymnasiums beim Deutsch-Polnischen Jugendsporttreffen im Landkreis Oberhavel - Team-Staffel siegte beim 47. Sachsenhausen-Gedenklauf

08.05.2014 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Die „Vogelsberger Kartoffelwürschte“ belegten den ersten Platz im Wettbewerb der Team-Staffel (5x1 km) männlich (von links): Yannick May, Malte Narz, Jannik Hohmeier, Moritz Fischer und Moritz Hess. Mit dabei waren außerdem Laura Maria Höhl, Julia Füg, Jacob Kewitz, Sahin Offeney und Marvin Wohlfahrt.

Zehn Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Lauterbach waren von Ende April bis Anfang Mai zu Gast im Partnerkreis Oberhavel. Sie haben dort mit Jugendlichen aus zwei Polnischen Partnerkreisen und dem Oberhavelkreis am 47. Sachsenhausen-Gedenklauf teilgenommen – und das sehr erfolgreich: Das männliche Staffel-Team „Vogelsberger Kartoffelwürschte“ belegte den ersten Platz.

Mit ihren Lehrern Oliver Stoy und Mathias Hölzer folgten die Sportlerinnen und Sportler der Einladung des Oberhavelkreises, der für die Jugendlichen nicht nur ein sportliches sondern auch ein kulturelles Rahmenprogramm auf die Beine gestellt hatte, vom Klettern über eine Radtour durch Berlin, Grillen und Lagerfeuer bis hin zum Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen. Höhepunkt des Besuchs war dann der Gedenklauf am 1. Mai, bei dem sich die 15- bis 18-jährigen Sportler aller Landkreise in Einzel- und Staffelwettbewerben messen konnten.

Der Sachsenhausen-Gedenklauf ist ein wichtiges Element zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus. Es ist eine gute Tradition geworden, dass zum Sachsenhausen-Gedenklauf junge Sportler aus dem Oberhavelkreis, den polnischen Partnerlandkreisen Biala Podlaska und Siedlce sowie aus dem Vogelsbergkreis antreten.