Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Neuer Schwung für den Tourismus

06.05.2014 Von: Region Vogelsberg Touristik GmbH

Gemeinsam für den Tourismus in der Region Vogelsberg: 30 Touristiker trafen sich auf Einladung der Region Vogelsberg Touristik GmbH. Foto: RVT

Touristiker der Region Vogelsberg trafen sich auf dem Hoherodskopf

Sie begrüßen den Urlauber, wenn er in die Region Vogelsberg kommt, sie kreieren Angebote, denen niemand widerstehen kann: Die Damen und Herren in den Tourist-Informationen oder Tourismus-Organisationen vor Ort. In welche Richtung sich die Bewerbung der Urlaubsdestination als Ganzes zukünftig entwickeln soll, stellte die Region Vogelsberg Touristik GmbH am 29. April den Touristikern vor.

Gut 30 Touristiker folgten der Einladung und fanden sich im Seminarraum des Infozentrums auf dem Hoherodskopfs ein. Die wichtigsten Ziele und neuen Projekte, um die Region Vogelsberg noch besser auf dem hart umkämpften Markt der Kurzurlauber zu präsentieren, stellte Roger Merk, Geschäftsführer der Region Vogelsberg Touristik GmbH, vor. Darunter neue Marketingmaßnahmen wie eine in Kürze online gehende mobile Version der umfangreichen Homepage www.vogelsberg-touristik.de

„Steht der Gast künftig doch einmal vor verschlossenen Türen einer Tourist-Information, kann er sich mit seinem Smartphone schnell selbst Auskunft verschaffen", so Merk über den Nutzen der mobilen Version.

„Ein Aufkleber an der Tourist-Information, einem Museum oder einem Freibad mit einem QR-Code führt ihn zu unserer Seite, auf der er Anregungen und Informationen erhält für seinen Urlaub." Neue Partnerschaften sollen angestrebt werden, um die Marketinglinie dem technischen Zeitgeist entsprechend aufzuwerten, z.B. mit 360 Grad Ansichten einiger wichtiger Punkte in der Region.

Doch damit der Urlaubssuchende überhaupt auf die Region aufmerksam wird, bedarf es eines Angebots. „Die Potenziale sind da, seien es die fachwerklichen Städteperlen, die exzellenten Wander- und Radwege, Wellness in den Thermen oder Genuss in den Landgasthöfen", so Merk. „Nun geht es darum, das alles in attraktive und buchbare Pakete zu packen."

Die Kunden- und Vertriebsorientierung sowie die Zusammenarbeit aller Tourismusorganisationen untereinander könne deutlich verbessert werden. Jetzt sei es an der Zeit, die vorhandenen Ressourcen optimal zu nutzen und energisch mit den eigenen Qualitäten zu werben. Schließlich trage die Arbeit der vergangenen 10 Jahre nun endlich Früchte, so dass die Region Vogelsberg endlich als Urlaubsziel bei den Touristen angekommen sei.