Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Freunde aus England zu Besuch im Vogelsbergkreis

25.09.2013 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat Manfred Görig (rechts) überreicht eine Zeichnung an Douglas Walford, den Mitbegründer der Partnerschaft zwischen dem Derbyshire Dales District und dem Vogelsbergkreis. Foto: Gabriele Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis

„Europa ist uns auf lokaler Ebene ganz nah" - Partnerschaftsvereine Vogelsbergkreis und Derbyshire Dales District: Seit über 50 Jahren finden gegenseitige Besuche statt

Zum Empfang im Marktcafé Alsfeld begrüßte Landrat Manfred Görig 23 Gäste aus dem englischen Partnerkreis, dem Derbyshire Dales District. Sie waren seit vergangenem Freitag zu Gast bei Familien des Vogelsberger Partnerschaftsvereins und hatten ein abwechslungsreiches Programm durch Rhön und Vogelsberg hinter sich. Darüber, dass diesmal wieder einige neue Gäste dabei waren, freute er sich besonders. „Das ist ein Zeichen dafür, dass diese Partnerschaft nicht nur eine lange Vergangenheit hinter sich hat, sondern auch eine Zukunft vor sich", so der Landrat in seiner Begrüßung.

Im vergangenen Jahr konnte die deutsch-englische Partnerschaft schon auf eine 50-jährige gemeinsame Vergangenheit zurück blicken. Seitdem besuchten sich die beiden Partnervereine im jährlichen Wechsel gegenseitig – der jetzige Besuch war der 22. im Vogelsberg. Und auch der 96-jährige Douglas Walford, Gründervater und Mitunterzeichner des Partnerschaftsvertrags zwischen dem damaligen Landkreis Alsfeld und dem Rural District in England, war zum 22. Mal mit dabei – er hat keinen einzigen Besuch versäumt. An ihn richtete Landrat Görig – wie auch Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule – seinen ganz besonderen Dank und überreichte als Zeichen der Anerkennung seiner Verdienste ein Bild mit dem Alsfelder Rathaus „zur Erinnerung an den Ort, an dem alles seinen Anfang genommen hat".

Landrat Görig sprach auch den beiden Vereinsvorsitzenden Annelies Wiegand und Neil Greatorex seinen herzlichen Dank für inzwischen Jahrzehntelanges Engagement, ihre Kreativität und ihr Organisationsgeschick aus. „Diese Beständigkeit zeigt mir, dass es den Mitgliedern beider Freundeskreise eine Herzensangelegenheit ist, sich gegenseitig und die beiden Regionen immer besser kennen und schätzen zu lernen." Als Anerkennung überreichte er den beiden Vereinsvorsitzenden Präsente mit Vogelsberger Delikatessen.

Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule richtete das Wort ebenfalls an die Gäste. Er hob die Bedeutung dieser Verschwisterung heraus, die Beständigkeit dieser Freundschaft sei vorbildhaft und ihm ein Ansporn für die eigene Arbeit. „Freunde zu finden – auch auf politischer Ebene – ist nicht leicht, sie zu behalten noch um einiges schwieriger", so Paule. Er kündigte an, eines Tages auch selbst an einem der Besuche im Derbyshire Dales District teilnehmen zu wollen, sofern diese schöne Tradition weiter fortgesetzt werde.

Annelies Wiegand und Neil Greatorex, die beiden Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine, dankten dem Landrat für den Empfang und die Unterstützung durch die Kreisverwaltung. Wiegand sprach davon, dass durch die gegenseitigen Besuche und das Kennenlernen „Europa im Kleinen, auf lokaler Ebene, ganz nah und greifbar" sei. Sie wünsche sich eine Zukunft für Europa, in der aus solchen freundschaftlichen Verbindungen Netzwerke über alle Ebenen hinweg entstehen und ein „Europa für die Bürger" gelebt werde.

Landrat Görig und Neil Greatorex.

Die Vorsitzende des Freundschaftskreises, Annelies Wiegand, und Landrat Görig.

Douglas Walford und Bürgermeister Stephan Paule. Alle Fotos: Gabriele Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis