Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Jahresbericht der VHS liegt vor: Über 5.100 Teilnehmer – 531 Kurse, davon 147 "neu"

04.09.2013 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum und dem Einzug in den „Alten Esel“ legte Monika Schenker (Leiterin der Volkshochschule) ihrem Dezernenten Peter Zielinski den Jahresbericht 2012 vor. Foto: Erich Ruhl, Pressestelle Vogelsbergkreis

Dezernent Zielinski: "Volkshochschule ist kompetent und hoch professionell"

„Im vergangenen Jahr fanden in allen Städten und Gemeinden des Kreises Veranstaltungen der VHS statt. Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises hat ihre Aufgabe bestens erfüllt, kreisweit, wohnortnah und kompetent Weiterbildung anzubieten.“ Das stellte Volkshochschuldezernent Peter Zielinski fest, nachdem ihm die Leiterin Monika Schenker den Jahresbericht 2012 präsentiert hatte. In allen Städten und Gemeinden des Kreises fanden vhs-Kurse statt, die meisten in Alsfeld und Lauterbach, gefolgt von Homberg, Schlitz und Mücke.

An den 531 Kursen der VHS mit insgesamt 12.757 Unterrichtseinheiten nahmen 5.127 Frauen und Männer, teilweise auch Kinder und Jugendliche, teil. Rein rechnerisch waren das beinahe 35 Unterrichtsstunden pro Kalendertag – nicht eingerechnet sind hierbei noch 28 Einzelveranstaltungen sowie zwei Studienfahrten.

Besonderen Wert legte die Volkshochschule im vergangenen Jahr auf die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit der Kommunalen Vermittlungsagentur und anderen Ämtern des Vogelsbergkreises, auf die Weiterentwicklung der Themen „Blended Learning“ (ein integriertes Lernkonzept, das die Möglichkeiten der Vernetzung über Internet oder Intranet in Verbindung mit ‚klassischen‘ Lernmethoden und -medien nutzt) und „Selbstgesteuertes Lernen“ an der VHS, die Fortsetzung der erfolgreichen Integrationsarbeit für Zuwanderer und die dauerhafte Sicherung der Erfolge des Projekts „Hessencampus“ – welche im Rahmen einer aktuell geschlossenen Kooperationsvereinbarung auch gelungen ist.

Qualifizierte Weiterbildung ist den Vogelsberger Kursteilnehmern auch in Zeiten, in denen an vielem gespart werden muss, einiges wert: Neben ihrer Zeit wendeten sie rund 438.000 Euro für Kursgebühren auf.

Aktuell hat übrigens das Herbstsemester mit rund 390 Kursen begonnen. Anmeldungen sind über das Internet möglich (www.vhs-vogelsberg.de).