Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Kreisbeigeordneter Schönfeld (SPD) ist Stellvertreter von Landrat Marx (CDU)

19.06.2000 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Rudolf Marx: SPD/CDU-Koalition

steht auf sehr stabilen Füßen

Klaus Schönfeld (SPD) wird stellvertretender

Landrat und ist für drei Ämter zuständig

VOGELSBERGKREIS ( ). Klaus Schönfeld wird Vertreter von Landrat Rudolf Marx (CDU). Der SPD-Kreisbeigeordnete aus Lauterbach übernimmt als ehrenamtlicher Dezernent die Verantwortung für die Bereiche Arbeit und Umwelt, Kreisstraßen und die Kreisbauaufsicht. Wie der Landrat mitteilt, fuße seine Dezernatsentscheidung auf einer Absprache zwischen SPD und CDU. Beide Parteien hätten sehr harmonisch und zielorientiert diese personelle Festlegung an der Spitze der Kreisverwaltung vereinbart. Bis zur Kommunalwahl 2001 werde es keinen Ersten Kreisbeigeordneten geben, weder einen haupt- noch einen ehrenamtlichen. Ein aufwändiges Wahlverfahren im Kreistag wenige Monate vor der nächsten Wahl mache keinen Sinn und könne den Wählern nicht vermittelt werden. Daher stelle die jetzige Lösung mit einem ehrenamtlichen Dezernenten, die mit dem Regierungspräsidenten abgestimmt sei, eine pragmatische Lösung dar, bei der sich beide Volksparteien im Vogelsbergkreis wiederfänden.

In der ersten Tagung mit seinen Amtsleiterinnen und Amtsleitern betonte der seit 10. Juni im Amt befindliche Landrat die ausgesprochen gute Arbeitsgrundlage der großen Koalition. Für Marx ist klar, dass die Koalition bis März 2001 Bestand hat. "Wir werden ordentlich und vertrauensvoll zusammenarbeiten, und das wird den Bürgerinnen und Bürgern nützen", macht der Vogelsberger Landrat deutlich.