Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Görig lobt Erfolge der KVA – 1300 arbeitslose Menschen wurden in den Arbeitsmarkt integriert

13.06.2013 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

„Unsere KVA hilft den Menschen in der Region ganz konkret“

Die KVA Vogelsbergkreis - Kommunales Jobcenter – konnte im vergangenen Jahr rund 1.300 arbeitslose Menschen wieder in den Arbeitsmarkt integrieren. Zu den Integrationen zählen sowohl sozialversicherungspflichtige als auch geringfügige Beschäftigungsverhältnisse. Landrat Manfred Görig (SPD) lobt die Teams im Kreis-Jobcenter als „hoch qualifiziert, motiviert, kreativ und auf den jeweiligen Einzelfall orientiert. Unsere KVA hilft den Menschen in der Region ganz konkret“. Dies drücke sich dann letztendlich auch in den seit Jahren überdurchschnittlich guten Arbeitsmarktzahlen aus. Görig: „Bundesweit reiht sich unser Kommunales Jobcenter im Ranking weit vorne ein.“

Eine erfolgreiche Vermittlungsarbeit sei eine hoch komplexe und vielfältige Aufgabe, betont Sozialdezernent Görig. Neben den Kunden, die sofort Stellenangebote für den ersten Arbeitsmarkt erhalten können, gebe es eine intensive Betreuung für Menschen, bei denen Vermittlungshemmnisse dem Einstieg in die Arbeitswelt entgegenstehen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KVA ermitteln zusammen mit den Kunden den konkreten Bedarf und schauen dann nach geeigneten Maßnahmen, um das gesteckte Ziel der Aufnahme einer Beschäftigung erreichen zu können.

Bereits im Rahmen des Antragsverfahrens werden die Kunden mit Hilfe der Maßnahme „Sofortangebot“ auf das erste Vermittlungsgespräch vorbereitet, erläutert Marina Fölsing, Leiterin des KVA-Fachdienstes Finanzen und Controlling. Ziel sei es, die Bewerbungsunterlagen auf den neuesten Stand zu bringen und sich über die aktuelle Arbeitsmarktlage zu informieren. Der Arbeitgeberservice der KVA leitet darüber hinaus unmittelbar in Frage kommende Stellenangebote an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter.

Die intensive Arbeit mit den Kunden und die guten Erfolge spiegeln sich im Kennzahlenvergleich wieder, stellt Frau Fölsing heraus. Der Integration von Alleinerziehenden werde eine große Aufmerksamkeit geschenkt. Für die vielseitige Beratung, egal ob es um die Schul- oder Berufsausbildung geht, bzw. die Kinderbetreuung, stehen kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung.

Vogelsberg am besten in Hessen:
Deutlich weniger Menschen langzeitarbeitslos

Führend in Hessen ist die KVA beim Abbau von Langzeitleistungsbezug. Als Langzeitleistungsbezieher bezeichnet man Personen, die in den letzten beiden Jahren mindestens 21 Monate hilfebedürftig waren, also Leistungen vom Kommunalen Jobcenter erhalten haben. Die von der KVA erreichte Quote von „Minus 10,5 Prozent“ im Dezember 2012 ist mit deutlichem Abstand die beste Quote aller hessischen Jobcenter.

Im Bereich der Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung wurden 363 Personen gefördert. Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung konnten für 100 Personen angeboten werden.

Kurze Wege in der KVA machen es möglich, dass die Kunden direkten Kontakt zu Ihren Ansprechpartnern haben, die im Bereich der Arbeitsvermittlung und der Leistungsgewährung, Auskünfte erteilen. Die Leistungen werden aus einer Hand angeboten. Die KVA ist nicht nur Ansprechpartner für die Leistungsbezieherinnen und -bezieher nach dem SGB II. Für die Arbeitgeber in der Region stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Arbeitgeberservice zur Verfügung.

www.kva-vogelsbergkreis.de