Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Auf E-Bikes die Region erkunden - Pressemitteilung der Sparkasse Oberhessen

06.06.2013 Von: Pressestelle der Sparkasse Oberhessen

In Reih und Glied: (v. l.) Rudolf Frischmuth (Geschäftsführer Zweckverband Naturpark Hoher Vogelsberg), Landrat Manfred Görig (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Sparkasse Oberhessen) und Günter Sedlak (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberhessen und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung der Sparkasse Oberhessen) präsentieren die neuen Pedelecs. Foto: Erich Ruhl, Pressestelle Vogelsbergkreis

Stiftung der Sparkasse Oberhessen überreicht Zweckverband Naturpark Hoher Vogelsberg vier Elektrofahrräder - Räder können am Hoherodskopf gemietet werden

Friedberg. „Dies wird das touristische Angebot im Vogelsberg aufwerten“, war die einhellige Aussage aller Beteiligten. Insgesamt vier nagelneue Pedelecs – Fahrräder mit einem Elektroantrieb – übergaben der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stiftung der Sparkasse Oberhessen, Landrat Manfred Görig und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Oberhessen und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung der Sparkasse Oberhessen, Günter Sedlak an Naturpark-Geschäftsführer Rudolf Frischmuth. Die Fahrräder sind ein neues touristisches Angebot und sollen am Infocenter am Hoherodskopf zum Verleih angeboten werden. Die Reichweite der Räder beträgt, je nach gewähltem Fahrmodus, Fahrweise und Geländebeschaffenheit bis zu 150 km.

Rudolf Frischmuth freute sich über die neuen Räder und bedankte sich bei den beiden Vertretern der Stiftung der Sparkasse Oberhessen: „Diese Räder sind ein enormer Gewinn für unsere Region und ein echtes touristisches Highlight. Wir werden die Pedelecs in unserem Informationscenter am Hoherodskopf zum Verleih anbieten und geben somit unseren Besuchern die Möglichkeit, von dort aus auch den Vulkanradweg zu entdecken.“ Der Elektroantrieb der cremeweißen Räder unterstützt den Fahrer mit bis zu 250 Watt. „Da geht es in der höchsten Stufe ganz schön nach vorne. Ein tolles und vor allem unbeschwertes Gefühl, mit dem man damit unterwegs ist“, verriet Frischmuth.

Landrat Manfred Görig nannte in seiner Funktion als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkassen-Stiftung die Gründe, warum er wie der gesamte Stiftungsvorstand die Idee des Zweckverband Naturpark Hoher Vogelsberg unterstützte: „Dadurch wird die einzigartige Vogelsberger Natur- und Kulturlandschaft für eine breitere Öffentlichkeit noch leichter zugänglich und im wahrsten Sinne mit dem Rad „erfahrbar“. Damit einher geht der Aspekt der Gesundheitsförderung durch die sportliche Betätigung für die Nutzer der Pedelecs. Diese Maßnahme ist ein Impuls in die richtige Richtung.“

Auch Günter Sedlak ist überzeugt, dass die Idee gut bei den Menschen ankommt: „Hier wird ein Angebot geschaffen, das Sport, Natur und die Region gleichermaßen vereint und obendrein noch sehr viel Spaß macht. Seit rund 30 Jahren unterstützen wir mit unserer Stiftung oberhessische Projekte. Wir wollen die Region nachhaltig fördern, um deren touristische Attraktivität zu steigern. Genau in diese Kerbe schlägt der Idee des Zweckverbandes. Das fin-den wir gut.“

Die insgesamt vier hochwertigen Pedelecs sind samt Fahrradhelme, Schlösser und Akku-Ladegeräte in diesen Tagen von Landrat Görig und Sparkassen-Chef Sedlak offiziell an den Zweckverband Naturpark Hoher Vogelsberg übergeben worden. „Wir müssen nun noch einige Vorbereitungen treffen“, so der Geschäftsführer Frischmuth. „Wenn in den nächsten Tagen alle vier Räder zur Vermietung bereitstehen, werden wir noch einmal an die Öffentlichkeit gehen.“

Weitere Informationen zur Stiftung der Sparkasse Oberhessen finden Interessierte unter www.sparkasse-oberhessen.de (Rubrik: Ihre Sparkasse/Wir für Oberhessen).