Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Zwei Tage „Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Jungen“ – Jugendbildungswerk und Anti-Aggressionstrainer der Polizei wollen Jungen an einem Wochenende schulen und stärken

11.04.2013 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Jugendbildungswerk und Anti-Aggressionstrainer der Polizei wollen Jungen an einem Wochenende schulen und stärken - Jetzt anmelden

„Wir haben gemerkt, dass Jungen beim Thema Selbstverteidigung zum Schutz vor Gewalt in den Hintergrund geraten sind“, stellt Werner Filzinger vom Jugendbildungswerk (JBW) des Vogelsbergkreises fest. Neben den Selbstbehauptungsseminaren für Mädchen bietet das JBW ein entsprechendes Seminar für Jungen an, bei dem die Mitarbeiter des JBW von einem Anti-Aggressionstrainer der Bundespolizei unterstützt werden. Das nächste Seminar dieser Art ist am 27. April.

Schulhöfe, Klassenzimmer und öffentliche Plätze bieten Konfliktpotenzial. Viele junge Leute werden bei der Bewältigung dieser Konflikte immer wieder vor große Probleme gestellt. Auch in der Fachwelt finden Themen wie die Förderung von sozialer Kompetenz, Hilfen zur männlichen Identitätsfindung sowie die Themen Konfliktverhalten von Jungen, Gewalttaten und Mobbing unter Jungen zunehmend Beachtung.

Das Wochenendseminar „Selbstbehauptung/Selbstverteidigung“ im Kreisjugendheim Wartenberg-Landenhausen richtet sich an alle Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren. Beginn ist am Samstag, 27. April, 9 Uhr, Ende des Seminars ist am Sonntag um 13 Uhr. Das Jugendbildungswerk bittet um rechtzeitige Anmeldung unter den Telefonnummern 06641/977-431 und 977-438.