Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Beirat der Vogelsberg Consult GmbH repräsentiert die Akteure der Region

02.06.2000 Von: Vogelsberg Consult GmbH

Rückblick auf die Arbeit des

Beirats der Vogelsberg Consult GmbH

im Rahmen des Pressegesprächs am 24. Mai 2000

von Geschäftsführer Thomas Schaumberg

"Durch den Beirat der Vogelsberg Consult wird die Entwicklung unserer Region von einem breiten Spektrum regionaler Akteure getragen und integriert." So resümmierte Thomas Schaumberg, Geschäftsführer der Vogelsberg Consult GmbH, die Arbeit eines Gremiums, das nur selten im Rampenlicht steht. Der 18köpfige Beirat der Vogelsberg Consult hatte in den vergangenen fünf Jahren die Aufgabe, innovative Vorhaben aus der Region zu prüfen, sie nach ihrem Beitrag für die regionale Entwicklung zu gewichten und deren Förderung mit EU-Mitteln vorzubereiten.

Im Rahmen eines Pressegespräches mit Aufsichtsrat und Beirat der Vogelsberg Consult (s. Anlage 1, Blatt 1 und 2) am Mittwoch, den 24. Mai 2000 im Hotel/Restaurant "Pfefferhöhe" in Alsfeld ging Schaumberg zunächst auf die Zielsetzung des europäischen LEADER-Programmes ein, über dessen Einsatz im Vogelsbergkreis der Beirat maßgeblich entschieden hat. "Das LEADER-Programm ist insofern außergewöhnlich, als es vielfältige regionale Initiativen fördert." Konsequent sei daher die Vogelsberger Lösung, mit Vertreterinnen und Vertretern von 18 Interessen-verbänden ein ebenfalls breites und in der Region verankertes Gremium zu bilden, das die Anträge sachgerecht bewertet. Nicht ohne Stolz merkte Schaumberg an, daß das Vogelsberger Modell zumindest bundesweit vorbildlich sei.

Insgesamt wurden nach Schaumbergs Worten in 28 Sitzungen des Beirats 114 Projekte behandelt, von denen 9 der Prüfung durch das Gremium nicht standhielten. Aus der EU flossen in fünf Jahren insgesamt 3,4 Millionen Mark in den Kreis. "Da es sich um Zu-schüsse handelt, mobilisieren die EU-Mittel heimisches Kapital für Investitionen." Die Summe aus EU- und aus Vogelsberger Geldern bezifferte Schaumberg auf 12,3 Millionen Mark. Die Unterscheidung der Projekte nach Förderfeldern ergibt folgendes Bild:

Tourismus: 6 Projekte, Zuschüsse DM 387.300, Investitionsvolumen DM 703.600