Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Pflege und Beruf vereinbaren – eine Zerreißprobe oder eine lösbare Aufgabe?

16.01.2013 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Qualifizierungsoffensive und Familienbündnis informieren Arbeitgeber am 6. Februar in der Lauterbacher Volksbank - Bitte bis Dienstag, 22. Januar telefonisch anmelden bei Vogelsberg Consult

Zerreißprobe Pflege und Beruf – das ist der Titel einer Informationsveranstaltung, die am Mittwoch, 6. Februar, um 18 Uhr in der Lauterbacher Volksbank stattfindet. Die Veranstalter – das ist die von Vogelsberg Consult getragene Qualifizierungsoffensive und das Bündnis für Familie – wenden sich mit ihrer Veranstaltung an Arbeitgeber und an Führungskräfte, vor allem aus dem Bereich Personal sowie an Betriebsratsmitglieder. Zu dieser Veranstaltung muss man sich anmelden – Anmeldeschluss ist Dienstag, der 22. Januar. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Volksbank-Vorstand Alexander Schagerl und Landrat Manfred Görig werden die Gäste begrüßen. Dann folgt ein Impulsreferat von Stefanie Steinfeld vom Institut „Elder Care“. Der Titel: „Vereinbarkeit von Beruf und Familie – eine innovative Aufgabe für sozial verantwortungsbewusste Unternehmen“. Danach sollen in einer Workshop-Runde Erfahrungen von Praktikern ausgetauscht und neue Ideen gesammelt werden. Dieser Workshop wird moderiert von Freya Vogel-Weyh von der IKH Gießen-Friedberg, von Manfred Weber (Handwerkskammer Wiesbaden) sowie von Andrea Ortstadt (Vogelsberg Consult).

Kontakt für Anmeldungen (bitte bis 22. Januar):

Andrea Ortstadt, Vogelsberg Consult

Telefon 06631/9616-18

ortstadt(at)vogelsberg-consult.de