Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Schotten, Homberg, Angersbach: Kreisausschuss beschloss umfangreiche Investitionen an den Schulen

29.05.2000 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Neue Heizung in der

Gesamtschule Schotten:

Kreis investiert 930.000 DM

VOGELSBERGKREIS ( ). Rund 935.000 Mark (478.100 Euro) investiert der Vogelsbergkreis an der Gesamtschule Schotten, um eine neue Heizung einzubauen. Entsprechende Beschlüsse fasste kürzlich der Kreisausschuss, teilt Landrat Hans-Ulrich Lipphardt mit. 250.000 Mark wendet der Kreis für die Herstellung des Erdgasanschlusses auf, die neuen Anlagen für Heizung und Warmwasser kosten rund 590.000 Mark, knapp 90.000 Mark müssen für die Tiefbauarbeiten aufgewandt werden. Die noch vorhandenen asbestbelasteten Nachtstromspeichergeräte werden komplett ausgebaut. Die Umwelt wird deutlich entlastet, weil weniger Kohlendioxid, Schwefeldioxid und Stickoxide ausgestoßen werden, erläuterte Landrat Hans-Ulrich Lipphardt die Beschlussfassung des Kreisausschusses.

Gesamtschule Homberg:

637.000 Mark für neue Dächer

VOGELSBERGKREIS ( ). Die Sanierungsarbeiten an der Gesamtschule Homberg, Hochstraße, gehen weiter. Der Kreisausschuss gab jetzt grünes Licht für die Finanzierung aller notwendigen Arbeiten, um dem Block B des zweigeschossigen Hauptgebäudes statt des maroden Flach- nun ein Steildach zu verpassen. Insgesamt kommt auf den Kreis für diesen Bauabschnitt ein Kostenvolumen in der Größenordnung von etwa 637.000 Mark (326.000 Euro) zu, teilt Landrat Hans-Ulrich Lipphardt mit.

Grund- und Hauptschule Angersbach

erhält ein neues Dach und neue Fenster

VOGELSBERGKREIS ( ). Auch in Angersbach rückt der Kreis den Flachdachundichtigkeiten zu Leibe. Ein geneigtes Dach und neue Fenster im Obergeschoss sind in einem ersten Bauabschnitt vorgesehen. Die notwendigen rund 537.000 Mark (274.500 Euro) stellte der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung zur Verfügung, teilt Landrat Hans-Ulrich Lipphardt mit.