Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Langjähriger Mitarbeiter im Landwirtschaftsamt: Landrat Görig verabschiedete Reinhold Betz

05.10.2012 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat Manfred Görig (rechts) verabschiedete Reinhold Betz in den Ruhestand. Foto: Erich Ruhl, Pressestelle Vogelsbergkreis

„Mir hat es immer Freude bereitet, Menschen zu helfen“

VOGELSBERGKREIS.   5. Oktober 2012.

„Sie haben als Praktiker immer gewusst, um was es geht. Die Bürger fühlten sich bei Ihnen gut aufgehoben.“ Dieses Lob von Landrat Manfred Görig galt vor wenigen Tagen Reinhold Betz aus Freiensteinau-Ober-Moos. Der gelernte Maurer und Stahlbetonbautechniker arbeitete seit 1987 im Amt für den ländlichen Raum. Amtsleiter Karl-Peter Mütze und die Leiterin der Dorf- und Regionalentwicklung, Margit Wagner, attestierten ihrem langjährigen Mitarbeiter „Beratungsfähigkeit, Einfühlung und hundertprozentige Bürgerorientierung“. Durch seine Eigenschaften habe Herr Betz „grundlegendes Vertrauen“ zu den Bürgerinnen und Bürgern aufbauen können, ohne das die Arbeit in seiner Behörde gar nicht denkbar wäre.

„Mir hat es immer Freude bereitet, Menschen zu helfen“, bedankte sich Reinhold Betz fürs Lob und die guten Wünsche, die auch von Hauptamtsleiter Erich Bloch und Melanie Ahne vom Personalrat übermittelt wurden. Der Landrat freute sich, dass der Geehrte auch „bei der vielen Arbeit seinen Humor immer bewahren konnte.“

Weil der Arbeitsauftrag für Reinhold Betz einen solch hohen Grad an Bekanntheit bei der Bürgerschaft in den Dörfern hat, war es Margit Wagner und dem Geehrten wichtig, mitzuteilen, wie der Nachfolger im Bereich der Beratung für private Antragsteller in der Dorferneuerung heißt: Es ist Michael Jahnel aus Grebenau.