Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Angela Philipp, Sabine Möller, Christine Hohmeier und Frank Leinberger sind 25 Jahre im öffentlichen Dienst

06.08.2012 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Erster Kreisbeigeordneter Peter Zielinski (Mitte) gratuliert zum 25-jährigen Dienstjubiläum (von links) Angela Philipp, Sabine Möller, Christine Hohmeier und Frank Leinberger. Foto: Erich Ruhl, Pressestelle Vogelsbergkreis

Erster Kreisbeigeordneter Zielinski: „Wir haben sehr qualifizierte Mitarbeiter, die den Kreis voranbringen“

VOGELSBERGKREIS.   6. August 2012.

„Wir haben sehr qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den Kreis voranbringen.“ Dies sagte Erster Kreisbeigeordneter Peter Zielinski, als er mehreren Bediensteten zum 25. Dienstjubiläum herzlich gratulierte. Angela Philipp, Sabine Möller, Christine Hohmeier und Frank Leinberger begannen vor 25 Jahren ihre Arbeit im öffentlichen Dienst, allesamt beim Vogelsbergkreis. Der Vizelandrat lobte das produktive Klima im Kreishaus, was für die Aufgabenerledigung im Interesse der Bürgerinnen und Bürger und des Kreises insgesamt von hohem Wert sei. Verantwortungsvoll, gewissenhaft und kundenorientiert – so beschrieb er alle Geehrten.

Hauptamtsleiter Erich Bloch, Jugendamtsleiterin Dagmar Scherer, Sozialamtsleiter Werner Köhler, Ordnungsamtsleiter Siegfried Simon, kommissarischer Schulverwaltungsamtsleiter Berthold Habermehl, Gesundheitsamtsleiterin Renate Meudt, Personalratsvorsitzender Peter Sukdolak und Frauenbeauftragte Conny Hentz überbrachten ebenfalls herzliche Glückwünsche. „Positive Einstellung zum eigenen Beruf“, Organisationsgeschick, Einfühlungsvermögen, „Fähigkeit, Zielkonflikte zu lösen“, Belastbarkeit, Fröhlichkeit, Verlässlichkeit, „hoch engagiert und hoch strukturiert“ sowie „erkennbare Freude an der Arbeit“ – so beschrieben die Gratulanten die Jubilare.

„Schon sehr früh hat die Kreisverwaltung auf die Qualifikation von Frauen gesetzt“, betonte Verwaltungsdirektor Bloch. Und Personalratsvorsitzender Sukdolak bestätigte: „Von den zehn Azubis, die 1987, also vor 25 Jahren, beim Kreis begonnen haben, war Frank Leinberger sozusagen der Quoten-Mann.“

Angela Philipp aus Heblos begann 1987 ihre Ausbildung beim Kreis. Von 1991 bis 1994 absolvierte sie erfolgreich die Fortbildung zur Verwaltungsfachwirtin. Sie arbeitete zunächst im Bereich Brandschutz und Rettungsdienst, der zum Hauptamt gehört. Seit 2001 ist sie im Amt für Jugend, Familie und Sport eingesetzt, unter anderem in der Elternberatungsstelle.

Sabine Möller aus Schwalmtal-Ober-Sorg begann 1987 ihre Ausbildung zur Stenosekretärin beim Vogelsbergkreis. Vom zentralen Schreibdienst wechselte sie 1992 in die Finanzabteilung. Seit 2001 ist ihr Tätigkeitsfeld das Schulverwaltungsamt, vor allem im Bereich der Schülerbeförderung.

Christine Hohmeier wohnt in Rimlos und begann ihre Ausbildung zur Arzthelferin ebenfalls 1987 beim Vogelsbergkreis. Seitdem arbeitet sie im Gesundheitsamt, vor allem im Bereich „Jugendzahnärztlicher Dienst“.

Frank Leinberger aus Herbstein begann 1987 die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten beim Vogelsbergkreis. Ab 1990 arbeitete er nach erfolgreichem Abschluss im Amt für Finanzen. Gleichzeitig besuchte er die Fachoberschule in Fulda. 1992 schloss sich der Vorbereitungsdienst für den gehobenen Dienst beim Regierungspräsidium Gießen an. Seit 1995 ist Frank Leinberger wieder beim Kreis. Er arbeitet im Amt für Aufsichts- und Ordnungsangelegenheiten in den Bereichen Jagd-, Fischerei- und Waffenwesen.