Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Humboldt-Gymnasium Lauterbach: Schwerpunkt Musik hat jetzt die passende Arena

16.05.2012 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Wolfgang Scharrer in seinem Element. Die neue Aula klingt gut. Alle Fotos: Erich Ruhl, Pressestelle Vogelsbergkreis

Schüler und Lehrer freuen sich über neue hochmoderne Aula - Vogelsbergkreis hat 2 Millionen Euro investiert

Am 14. Mai 2012 hat Landrat Rudolf Marx die neue Aula der Alexander-von-Humboldt-Schule in Lauterbach offiziell ihrer Bestimmung übergeben. 2 Millionen Euro hat sie gekostet. Marx lobte erneut die hervorragende Kooperation der Schulleitung mit seiner Verwaltung.

Für Musikbereichsleiter Wolfgang Scharrer ging ein jahrzehntelanger Traum endlich in Erfüllung: "Wir betrachten diese schöne Aula als Privileg." Von diesem kulturellen Mittelpunkt im Zentrum der Kreisstadt solle die gesamte Region profitieren.

Einige Parameter:

2 Mio. €, Bruttogrundfläche 564 qm, drinnen: Aula = 247 qm, Musikraum 90 qm, Nebenraum(Musik), 39 qm, Foyer, 67 qm, barrierefrei

Passivhaus-Standard. Das heißt: es werden maximal 1,5 Liter Heizöl (Äquivalenzwert) pro Quadratmeter und Jahr verbraucht. Wärmerückgewinnungssystem.

Schulleiterin Gitta Holloch dankte dem Landkreis fürs große Engagement.

MdL Kurt Wiegel (von rechts), Bürgermeister Rainer Vollmöller, Erster Kreisbeigeordneter Manfred Görig, Landrat Rudolf Marx, Schuldezernent Hanns Michael Diening, Schulverwaltungschef Erich Wahl, Schulamtsdirektor Christoph Fellner von Feldegg, die AvH Schulleitung mit (ganz links) Frau Holloch freuen sich übers gelungene Werk.

Viele Gäste waren zur feierlichen Einweihung gekommen.

Ich, du, wir - intoniert von der Musik AG Stufe 5.

Landrat Marx: "So harmonisch wie Scharrers Orchester, so harmonisch haben Kreis und Schule zusammengewirkt."

Der Streit - lustvoll vorgetragen vom Grundkurs Q2 Darstellendes Spiel.

Architekt Erich Lachmann freute sich über die entstandene gute Akustik des Saals.

Das Holzbläserquartett erfreute mit einem Divertimento.

Bürgermeister Rainer Vollmöller sprach von einer klaren Aufwertung für das Herz der Kreisstadt durch die neue Aula.

Pas du loup - das Quartett zieht kraftvoll ein.

Der ehemalige Schulleiter Olaf Noeske freute sich über die gelungene Integration des AvH an einem Standort.

The Lion King, vom Chor harmonisch dargebracht.

Schülersprecher Pascal Fischer lobte die professionelle Ausstattung.

Helle Freude beim Landrat für ein Präsent.

Nicht minder groß war die Freude bei Hanns Michael Diening.

Diese Perspektive lässt die 250 plus 90 Quadratmeter "Spielfläche" der neuen Aula erahnen.