Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Bisher größte Anlage der EGV geht ans Netz

20.04.2012 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Mit den Solarmodulen auf dem Dach der Raiffeisen Waren GmbH in Alsfeld kann rechnerisch der Energiebedarf von 30 Haushalten gedeckt werden. Foto: Energiegenossenschaft Vogelsberg

Pressemitteilung der Energiegenossenschaft Vogelsberg eG

EGV investiert 250.000 Euro in Alsfeld

Informationen am kommenden Donnerstag für private Investoren - 26. April 2012, 19.30 Uhr - Hotel Klingelhöffer

Mehr als eine Viertelmillion Euro investiert die Energiegenossenschaft Vogelsberg eG in die neueste PV-Anlage auf dem Dach eines Düngerlagers in Alsfeld. Die Raiffeisen Waren GmbH in der Grünberger Straße hat das Dach zur Verfügung gestellt und die EGV lässt dort mit mehr als 600 Modulen und somit mehr als 140 kWp die bisher größte PV-Anlage ihrer noch jungen Geschichte installieren. Wer sich als privater Bürger an dieser Investition beteiligen will, kann sich am kommenden Donnerstag, 26. April, um 19.30 Uhr im Hotel Klingelhöffer informieren. Dies teilt EGV-Vorstandsmitglied Günter Mest in einer Pressemitteilung mit.

Mit einer Jahresleistung von mehr als 130.000 kWh wird diese PV-Anlage den Energiebedarf von etwa 30 Haushalten umweltfreundlich und klimaneutral erzeugen und in das Netz der OVAG einspeisen. In der Laufzeit von 20 Jahren wird so der Ausstoß von annähernd 1.800 Tonnen schädlichem Kohlendioxid vermieden.

Ein weiterer positiver Effekt ist, so EGV-Vorstandsmitglied Günter Mest, die Tatsache, dass dieses PV-Projekt als Bürgerbeteiligungsanlage konzipiert wird. Alle Bürger aus Alsfeld und den Stadtteilen können sich direkt an der PV-Anlage beteiligen und somit in Form einer „mehr als attraktiven Verzinsung“ an den wirtschaftlichen Erträgen dieser Investition partizipieren, unterstreicht die EGV in ihrer Mitteilung. Eine entsprechende Informationsveranstaltung findet am kommenden Donnerstag, 26. April, um 19.30 im Hotel Klingelhöffer in Alsfeld statt.