Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Am 9. April Unternehmerinnentag in Schotten - Erfolgreiche Existenzgründungen

29.03.2000 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Am Sonntag Unternehmerinnentag in Schotten

Erfolgreiche Existenzgründerinnen stellen sich vor

VOGELSBERGKREIS ( ). Am Sonntag, dem 9. April, treffen sich Existenzgründerinnen aus Schotten zu einem Unternehmerinnentag, darauf weisen die Frauenbeauftragten Gudrun Huber und Christiane Becker-Ott hin. Es werden gemeinsam die Läden der Existenzgründerinnen in Schotten besucht, die Gründerinnen stehen zu Gesprächen und zum Informationsaustausch zur Verfügung.

Das Frauenamt des Vogelsbergkreises konnte mit einem speziell konzipierten Seminarangebot für eine frauenspezifische Existenzgründungsberatung und -begleitung bei vielen Frauen aus der Region eine Entscheidungshilfe in Fragen der Existenzgründung bieten. Einige Existenzgründerinnen haben es inzwischen schon geschafft und sind selbständig, andere sind in der Vorbereitungsphase.

Das Frauenamt möchte der Öffentlichkeit einige Existenzgründerinnen vorstellen, auch um weiteren Frauen Mut zu machen für einen ähnlichen Schritt. Die Unternehmerinnen haben sich inzwischen zu einem kleinen Netzwerk zusammengefunden und tauschen sich gegenseitig aus.

Alexandra Großmann betreibt ihren Laden "Alexandras Moden" für junge, pfiffige Mode und Veronika Hofmeister hat in ihrem Wäsche- und Dessous-Laden eine große Auswahl und gute Beratung zu bieten. Bemerkenswert bei diesen beiden Existenzgründerinnen ist die gute Kooperation, da die Läden nebeneinander liegen. In ihrem Laden "Altstadt-Präsente" bietet Birgid Bollinger eine große Auswahl außergewöhnlich schöner Geschenke und Dinge zum Thema Wohnen an. Frau Bollinger hat ihren Laden inzwischen schon ausgeweitet und musste in ein größeres Geschäftshaus umziehen.

Jutta Wittner-Wunder betreibt Kunst- und Computer-Design mit einer vielseitigen Technik, bei ihr wird dann zum Abschluss des "Unternehmerinnentages" in Schotten ein Stammtisch stattfinden. Anmeldungen werden im Frauenamt unter Telefon 06641/977-311 angenommen.

Die Veranstaltungsreihe des Frauenamtes wurde von vielen Frauen, die sich mit Fragen der Existenzgründung beschäftigen, angenommen. Das Interesse der Frauen, die eigenen Existenzgründungsideen selbst kritisch zu betrachten und auf ihre Realisierbarkeit hin zu prüfen, die Rahmenbedingungen zu erkennen und die notwendigen Handlungsschritte einzuleiten, war besonders groß.

Die Frauenbeauftragte Gudrun Huber bestätigt, dass die Teilnehmerinnen außerordentlich ideenreich und innovativ sind. Die Existenzgründungsideen waren sehr vielfältig und belegen die Notwendigkeit einer gezielten Förderung und konstruktiver Kritik. Für das Frauenamt des Vogelsbergkreises bedeutet Existenzgründungsberatung nicht nur Frauen zu beraten sondern vor allem ein Informationsangebot für Frauen, damit sie Chancen und Risiken einer Existenzgründung besser einschätzen können und eine Entscheidungshilfe erhalten. Das Frauenamt hält auch in Zukunft solche Angebote für erforderlich. Besonders günstig bei dem Gründerinnenprojekt war, dass ein Förderantrag für dieses Projekt über LEADER genehmigt wurde und so die Seminare besonders kostengünstig für die Frauen angeboten werden konnten. Dies war besonders wichtig, da diese spezielle Existenzgründungsberatung teilweise dem sonstigen Angebot der Gründungsberatung vorausgeht.