Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Clever Card - kreisweit - attraktives Angebot für Schüler und Azubis

24.05.2011 Von: Rhein Main Verkehrsverbund

Sie freuen sich über das attraktive Angebot für Azubis und Schüler im Vogelsbergkreis (von links): Klaus-Peter Güttler, Geschäftsführer des RMV, Stefan Klöppel, Leiter ZOV-Verkehr, und Schuldezernent Hanns-Michael Diening. Foto: Nina Graupner.

Eine Pressemitteilung des RMV - 24. Mai 2011

Am 1. August ist es so weit: Im Vogelsbergkreis startet die neue CleverCard kreisweit, die Auszubildenden und Schülerinnen und Schülern günstig das ganze Jahr über volle Mobilität im gesamten Landkreis ermöglicht. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), der lokale Aufgabenträger (ZOV) und die Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) gehen damit neue Wege bei der Jahreskarte für junge Menschen.

Klaus-Peter Güttler, Geschäftsführer des RMV freut sich über das neue Angebot: Mit der CleverCard kreisweit machen wir die Nutzung von Bussen und Bahnen besonders bei Fahrten außerhalb der Fahrt zur Ausbildungsstätte attraktiv. Die Nutzer profitieren vom attraktiven Preis und wir erhöhen die Auslastung unserer Fahrten.“ Hanns-Michael Diening, Kreisbeigeordneter und Schuldezernent des Vogelsbergkreises, ergänzt: „Der Vogelsbergkreis geht mit der CleverCard kreisweit einen wichtigen Schritt in Richtung einer umweltverträglichen und finanzierbaren Mobilität junger Menschen und das dank eines einfachen, verständlichen Tarifangebotes.“

Die CleverCard kreisweit wird zum einheitlichen Preis von einmalig 401,80 Euro pro Jahr angeboten. Bei acht Abbuchungen bezahlt man insgesamt 410 Euro. Dafür heißt es dann ein Jahr lang freie Fahrt in allen RMV-Verkehrsmitteln (Bahn, Bus, ALT) im gesamten Vogelsbergkreis, also den Tarifgebieten 7 bis 13. Zusätzlich gilt die CleverCard kreisweit – wie bisher – während der hessischen Schulferien im gesamten RMV-Gebiet.

Die klassische CleverCard für Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende gilt nur in den Tarifgebieten zwischen dem jeweiligen Wohnort und der Schule beziehungsweise der Ausbildungsstelle. Bei der CleverCard kreisweit dagegen ist die Gültigkeit nicht mehr auf eine bestimmte Strecke beschränkt und in Preisstufen gestaffelt. Von dieser Neuerung profitieren alle, deren Wohnort und Ausbildungsstelle sich im Landkreis befinden. Bei Fahrten über die Kreisgrenze hinaus gilt weiterhin die klassische CleverCard.

„Wenn ein Auszubildender aus Gemünden in einem Betrieb in Homberg eine Lehre macht, in Alsfeld die Berufsschule besucht und seine Freundin in Schlitz wohnt, dann musste er sich bisher, um all diese Orte mit Bus und Bahn zu erreichen, mehrere Fahrkarten unterschiedlicher Preisstufen kaufen“, erläutert Stefan Klöppel, Leiter von ZOV-Verkehr. „Zukünftig ist dieser Auszubildende im gesamten Vogelsbergkreis mit nur einer Fahrkarte mobil, und in den Schulferien reist er damit sogar im gesamten RMV-Gebiet.“

Bus- und Bahnfahren wird damit noch attraktiver. Besonders bei Fahrten in der Freizeit, zu Freunden, zum Shoppen oder zum Sport profitiert die Zielgruppe vom neuen Angebot.

Der erste Gültigkeitstag der CleverCard kreisweit im Vogelsbergkreis ist der 1. August 2011. Der Beginn der zwölfmonatigen Laufzeit ist zu jedem Monatsersten möglich. Wer direkt zum Starttermin kreisweit mobil sein möchte, hat noch bis zum 10. Juli Zeit, den Bestellschein beim Service-Zentrum der Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH im Alsfelder Bahnhof oder in den VGO-Verkaufsstellen in Lauterbach, Schlitz, Homberg, Schotten und Mücke abzugeben (bitte an den Schulstempel denken). Außerdem steht der

Bestellschein auf www.rmv.de und auf www.vgo.de zum Download bereit.