Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

„Zupackend, verlässlich, menschlich“ - Landrat Marx verabschiedet Hermann Spöhrer in den Ruhestand

28.04.2011 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

„Zupackend, verlässlich, menschlich“

Landrat Marx verabschiedet Hermann Spöhrer
in den Ruhestand

VOGELSBERGKREIS.   28. April 2011.

„Zupackend, verlässlich, menschlich.“ So beschreibt der Vogelsberger Landrat den langjährigen Angestellten in der Landwirtschaftsverwaltung Hermann Spöhrer aus Frischborn. In einer kleinen Feierstunde im Kreishaus würdigten Rudolf Marx und Karl-Peter Mütze, Leiter des Amts für den ländlichen Raum, die Leistungen und Eigenschaften des sehr beliebten Kollegen im Landratsamt und verabschiedeten ihn in den Ruhestand. Über 30 Jahre lang war Spöhrer in der zunächst staatlichen, seit 2005 zum Kreis gehörenden Landwirtschaftsverwaltung eingesetzt. Worte des Dankes und beste Wünsche übermittelten auch Christa Wiese, stellvertretende Hauptamtsleiterin, Frauenbeauftragte Conny Hentz, Ernst Heidelbach vom Personalrat und Pressesprecher Erich Ruhl.

Bundesgrenzschutz, Tischlerausbildung und Landwirtschaft prägten den beruflichen Werdegang Spöhrers, bevor er 1980 zur Landwirtschaftsverwaltung kam. Zunächst war er Messgehilfe im damaligen Kulturamt, später war Hermann Spöhrer vorrangig als Fahrer, jedoch auch immer wieder als handwerkliches Allround-Talent eingesetzt, berichtete Amtsleiter Mütze. Der sorgfältige Umgang und die selbstverständliche Wartung von Fahrzeugen prägten seinen Arbeitsstil. Gleiches gilt für die Achtsamkeit im Rahmen von handwerklichen Aufgaben. „Eine anstehende Renovierung ohne Herrn Spöhrer war schlicht undenkbar“, beschrieb Karl-Peter Mütze das Geschick und das beherzte Zupacken von Hermann Spöhrer.

FOTO:
Amtsleiter Karl-Peter Mütze (links) und Landrat Rudolf Marx (rechts) verabschiedeten Hermann Spöhrer verbunden mit besten Wünschen in den wohlverdienten Ruhestand.
Foto: Erich Ruhl, Pressestelle Vogelsbergkreis