Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

VHS-Sprachintegration – Kreisbeigeordneter Uwe Meyer überreichte die Zeugnisse - Bereits 32 Sprach-Integrationskurse erfolgreich – 14 Prüflinge aus zehn Ländern

14.04.2011 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

VHS-Sprachintegration – Kreisbeigeordneter
Uwe Meyer überreichte die Zeugnisse

Bereits 32 Sprach-Integrationskurse erfolgreich –
14 Prüflinge aus zehn Ländern

VOGELSBERGKREIS.    14. April 2011.

Acht Frauen und sechs Männer, die aus zehn verschiedenen Ländern nach Deutschland gekommen waren, können jetzt besser Deutsch sprechen und schreiben. Sie nahmen teil am 32. Sprachintegrationskurs der Vogelsberger Volkshochschule. Kreisbeigeordneter Uwe Meyer und die stellvertretende VHS-Leiterin Monika Schenker überreichten vor wenigen Tagen in Alsfeld die Zeugnisse. Die 14 Neubürger kommen aus der Türkei, aus dem Irak, aus dem Iran, aus Aserbaidschan, aus Kasachstan, aus Polen, aus Usbekistan, aus Afghanistan, von den Philippinen und aus Südafrika.

Kreisbeigeordneter Meyer gratulierte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses zum Bestehen der Prüfungen und ermunterte sie nachdrücklich, die deutsche Sprache im beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Umfeld nun auch wirklich anzuwenden. Seine besondere Bitte: „Es ist ein großer Vorteil für Ihre Kinder, wenn sie die große Chance erhalten, zweisprachig aufzuwachsen.“ Denn die Muttersprache müsse und solle ja nicht aufgegeben werden. Es gehe darum, sich gut zu verständigen und gut im täglichen Leben zurechtzukommen. Monika Schenker und VHS-Leiter Hans-Günter Oer sowie die Kursleiterinnen schlossen sich den guten Wünschen an. Dr. Monika Hölscher und Vasiliki Bouloubassi lobten ausdrücklich sowohl die das angenehme Lernklima als auch die „hervorragende Organisation durch die VHS“, ohne die die Kurse gar nicht möglich wären. Monika Schenker freute sich über die „immer wieder hochproduktive Zusammenarbeit“.

Die Gruppe unter der Kursleitung von Vasiliki Bouloubassi und Dr. Monika Hölscher hatte ihren Sprachkurs als Vormittagskurs in Alsfeld absolviert und am 18. Februar 2011 den „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) abgelegt. Der Sprachkurs umfasste insgesamt maximal 600 Stunden Sprachunterricht, für Personen mit Vorkenntnissen entsprechend weniger, da sie direkt in ein höheres Modul einsteigen konnten. Dazu kamen dann noch 45 Stunden Orientierungskurs, der landeskundliche Kenntnisse von deutscher Rechtsordnung, Geschichte und Kultur vermittelt und am 8. März ebenfalls mit einer standardisierten Abschlussprüfung endete.

Beim „Deutsch-Test für Zuwanderer“ hatten insgesamt knapp 65 Prozent der Prüflinge die Prüfung mit dem Nachweis von Sprachkenntnissen auf der Niveaustufe B1 erfolgreich hinter sich gebracht; jeweils ein Teilnehmer und eine Teilnehmerin konnten zumindest das Niveau A2 erreichen. Für diejenigen, die die Prüfung beim ersten Versuch nicht mit B1-Niveau bestanden haben, besteht die Möglichkeit zur einmaligen Beantragung weiterer 300 Stunden im Rahmen eines Wiederholungskurses und zur einmaligen Wiederholung der Gesamtprüfung, sofern in der Sprachprüfung zumindest das Niveau A2 nachgewiesen wurde und der Integrationskurs ordnungsgemäß, d.h. regelmäßig, besucht wurde.

Die vhs des Vogelsbergkreises ist der einzige Kursträger im Vogelsbergkreis, der vom BAMF zugelassen ist und somit Integrationskurse durchführen darf. Für Mai 2011 sind wieder neue Integrationskurse für Anfänger vormittags in Lauterbach und Alsfeld geplant. Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen besteht auch zu anderen Zeiten die Möglichkeit, in einen Kurs einzusteigen. Anträge auf einen vom BAMF geförderten Kurs (mit bis zu 100 Prozent Kostenübernahme) können über die vhs gestellt werden.

Interessenten können sich direkt bei der vhs unter Telefon 06631/792-773 melden und einen Termin vereinbaren.

 

Erfolgreicher Sprachkurs bei der VHS – unser Foto zeigt von links
VHS-Leiter Hans-Günter Oer, Monika Schenker (Fachbereichsleiterin Sprachen), Kreisbeigeordneter Uwe Meyer sowie die Kursleiterinnen
Dr. Monika Hölscher und Vasiliki Bouloubassi.
Foto: Erich Ruhl, Pressestelle Vogelsbergkreis