Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Anzeigen in Broschüren: Pressestelle bittet zur Sicherheit um klärenden Anruf

17.03.2000 Von: Pressestelle Kreisverwaltung Vogelsberg

Neue Info-Broschüre: Landratsamt

arbeitet nur mit dem WEKA-Verlag zusammen

VOGELSBERGKREIS ( ). Die Pressestelle im Lauterbacher Landratsamt bittet alle Geschäftsleute, die zum Abschluss von Anzeigenverträgen für eine vermeintliche Kreis-Infobroschüre aufgefordert werden, zur Sicherheit in der Kreisverwaltung anzurufen, um zu erfagen, ob es sich um eine offizielle Publikation handelt. Wie mehrere Vogelsberger Firmen der Pressestelle berichteten, versucht gegenwärtig ein

"SK-Verlag", Verträge für eine Kreisbroschüre abzuschließen und erweckt dabei den Eindruck, als handele er im Auftrag bzw. in Absprache mit dem Kreis.

Die Pressestelle macht darauf aufmerksam, dass keine Zusammenarbeit des Kreises mit diesem SK-Verlag besteht. Richtig ist allerdings, dass zurzeit die 6. Auflage der offiziellen 100-seitigen Kreis-Info-Broschüre vorbereitet wird. Kooperationspartner des Vogelsbergkreises hierfür ist der WEKA-Verlag in Kissing. Der beauftragte Anzeigenwerber ist Frank Hutera aus Lahntal. Es wird dringend geraten, vor Unterschriftsleistungen für Anzeigenverträge mit der Pressestelle des Landratsamts Kontakt aufzunehmen: Telefon 06641 / 977-333.