Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Demenz geht uns alle an! - „Samstag gegen das Vergessen“ in Kirtorf am 16. April

15.03.2011 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Demenz geht uns alle an!

„Samstag gegen das Vergessen“ in Kirtorf am 16. April
- Fachvortrag, Marktplatz der Informationen, Kaffee und Kuchen

Demenz ist eine Krankheit, die Betroffene und Angehörige vor große Herausforderungen stellt. Mit hilfreichen Informationen will das Lokale Bündnis für Familie im Vogelsbergkreis der Angst und Unsicherheit, die dieses Thema auslöst, begegnen. Die Bündnisfamilie plant deswegen in diesem Jahr die Durchführung von 3 Pflegeaktionstagen, um das Thema „Demenz“ aus der Tabu-Zone zu holen. „Wir wollen den Menschen zeigen, dass niemand mit der Krankheit allein ist,“ betonte Kreisseniorenbeauftragte Rosemarie Müller.

Es sei ein Anliegen des Vogelsberger Familienbündnisses, ortsnahe Hilfs – und Unterstützungsangebote sichtbar zu machen und Informationen über die Krankheit weiterzugeben. Unterstützt wird diese Initiative auch von Bürgermeister Ulrich Künz und dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates der Stadt Kirtorf, Karl Dickhaut. Im Kirtorfer Rathaus fand am Donnerstag eine erste Arbeitssitzung mit der Seniorenbeauftragten des Vogelsbergkreises, der Koordinatorin des Lokalen Bündnisses, Sandra Obenhack, und Heike Bohl, Sprecherin des Arbeitskreises Gesundheit und Pflege im Familienbündnis, zur Vorbereitung dieses Pflegeaktionstages statt. Teilgenommen hat auch Jürgen Döring von der Stadtverwaltung, der in die Durchführung der Veranstaltung eingebunden ist. Erörtert wurden Einladungsdetails und die Einbindung örtlicher Akteure wie beispielsweise das Haus am Gleenbach und den Zweckverband Soziale Dienste Antrifttal-Kirtorf. Auch der in der Kreisverwaltung neu eröffnete Pflegestützpunkt wird bei der Informationsveranstaltung vor Ort vertreten sein.

Das inhaltliche Angebot der Veranstaltung, die am 16. April in der Gleentalhalle in Kirtorf stattfindet und um 14.00 Uhr beginnt, reicht von einem kurzen Fachvortrag eines Arztes des Eichhofkrankenhauses Lauterbach, über das Angebot einer kostenlosen Gedächtnistestung bis hin zu Informationsständen über ortsnahe Hilfs- und Unterstützungsangebote. Geplant ist auch ein gemeinsames Kaffeetrinken, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Kulturell umrahmt wird der Nachmittag von der Gesangsgruppe der Landfrauen aus Kirtorf.

Bürgermeister Künz und Seniorenbeauftragte Müller unterstrichen, dass niemand von Demenz betroffen sein muss, um sich mit dem Thema zu befassen. Wissen über die Krankheit helfe, achtsamer miteinander umzugehen.

In der Altenhilfe tätige Vereine und Einrichtungen, die sich mit einem Informationsstand am dem Demenzaktionstag in Kirtorf beteiligen möchten, können sich mit Sandra Obenhack vom Koordinierungsbüro des Lokalen Bündnisses für Familie im Landratsamt in Lauterbach in Verbindung setzen (Tel. 06641/9773404 oder email: sandra.obenhack(at)vogelsbergkreis.de)

Seniorenbeiratsvorsitzender Karl Dickhaut, Seniorenbeauftragte Rosemarie Müller, Sandra Obenhack (Familienbündnis), Jürgen Döring, Heike Bohl (Sprecherin Arbeitskreis Gesundheit und Pflege) und Bürgermeister Ulrich Künz (von links nach rechts) freuten sich über gute Ergebnisse ihres Arbeitstreffens zur Vorbereitung des Demenzaktionstags „Samstag gegen das Vergessen“ am 16. April am 14 Uhr in der Gleentalhalle in Kirtorf.
Foto: Vogelsbergkreis